Vibia
Wireflow Free-Form Kollektion


Design von Arik Levy

Über die Kollektion Vibia Wireflow Free-Form


Die LED-Pendelleuchten Wireflow Free-Form von Vibia sind die einfachste und vielseitigste Variante innerhalb der umfangreichen Wireflow Kollektion. Es gibt sie als kleine Einzelleuchten sowie als Mehrfach-Pendelleuchten mit zwei bis neun Köpfen, die beliebig um einen Deckenbaldachin angeordnet werden. Das Design stammt von Arik Levy.

Die Leuchtenköpfe aus schwarzem Aluminium besitzen eine einfache zylindrische Form mit facettierten Seiten. Unten sind sie mit Glasdiffusoren ausgestattet. Das Licht wird nach unten abgestrahlt und eignet sich zur direkten Beleuchtung von Tischen, bestimmter Raumabschnitte oder ganzer Räume - abhängig von Anzahl und Anordnung der Lichtquellen.

Jeder Leuchtenkopf hängt an einem langen, schwarzen Kabel senkrecht von der Decke. Die einzelnen Kabel werden mit kleinen Deckenbefestigungen um den Baldachin herum angeordnet. Die Kabel verlaufen also zunächst strahlenförmig an der Decke und erst ab der Halterung senkrecht nach unten. Diese grafischen, rechtwinkligen Linien machen den eigentlichen Reiz des ansonsten sehr schlichten Leuchtendesigns aus.

Neben den hier angeboetenen Wireflow Free-Form stehen auf Anfrage noch viele weitere Varianten zur Wahl, darunter Modelle mit Stromzufuhr über einen Wandauslass oder eine Steckdose. Weitere Wireflow-Kollektionen warten außerdem mit komplexeren, auch dreidimensionalen Kabelstrukturen auf, die vor allem für gehobene Lichtprojekte im öffentlichen Bereich geeignet sind.

Die integrierten LEDs besitzen eine besonders warmweiße Farbtemperatur und eine hohe Farbwiedergabe, womit sie sich vor allem für Wohnräume, Gastronomie und ähnliche Umgebungen anbieten. Ihr warmes, natürliches Licht trägt zu einer entspannenden Atmosphäre bei. Auf Anfrage sind aber auch kühlere Farbtemperaturen möglich, mit denen neue Einsatzgebiete in Büros und Arbeitsräumen erschlossen werden.