Design Strahler & Spots


Strahler sorgen für gezielte Lichtakzente und konzentrierte Beleuchtung verwinkelter Räume. Im Wohnbereich bieten sie sich für unterschiedliche Einsatzgebiete an: als direkte Beleuchtung für Küchenarbeitsflächen, Theken und Anrichten, zur Inszenierung von Bücherregalen, Bildern und Objekten, als Akzent im Wohnzimmer, als Flurbeleuchtung und mehr.

Ausrichtbare Design-Strahler für Wand oder Decke beleuchten bestimmte Objekte oder Raumbereiche und können jederzeit neu justiert werden. Ihre Beweglichkeit erhalten sie durch Gelenke, Arme oder Flexschläuche. Deckenstrahler mit Schienen erlauben es, die einzelnen Spots zusätzlich seitlich zu verschieben. Wandstrahler mit fixer Ausrichtung dienen der Beleuchtung von Schildern, Kunstwerken, Regalen und Ablageflächen oder werfen dekorative Lichtkegel an die Wand. Deckenspots mit fix nach unten gerichteten Reflektoren können zur allgemeinen Raumbeleuchtung verwendet werden oder ergänzend zur Hauptlichtquelle ausgewählte Zimmerabschnitte oder Oberflächen erhellen. Je nach Bedarf können sie einzeln oder in Gruppen arrangiert werden, wodurch auch die Gestaltung individueller Lichtlandschaften möglich wird. Standstrahler werden auf dem Boden oder auf einem Tisch platziert und bieten schräg nach oben gerichtete Lichteffekte, die sich flexibel anpassen lassen. Je nach Modell ist der Abstrahlwinkel breit oder eng fokussiert, gegebenenfalls auch abhängig vom verwendeten Leuchtmittel oder mithilfe von austauschbarem Zubehör oder integrierter Mechanik veränderbar.

Viele Strahler besitzen einfache geometrische Formen und neutrale Farben, sodass sie harmonisch mit der Architektur eines Raumes verschmelzen. Aber auch Spotlampen mit dekorativem Design, zum Beispiel mit organischem oder industriellem Look oder mit auffälligerer Farbgebung, können eine Bereicherung für das Interieur darstellen. Während Spots mit integrierten LEDs teils sehr schmale Leuchtenköpfe besitzen oder ihre Lichtquellen dezent verbergen, gibt es auch Strahler für traditionelle Reflektorlampen, bei denen Form und Charakter des Leuchtmittels untrennbarer Teil des visuellen Konzepts sind.