Vibia
Tube Kollektion


Design von Ichiro Iwasaki

Über die Kollektion Vibia Tube


Die LED-Leuchten Tube von Vibia bieten ein zeitlos-klares Design und viel Gestaltungsfreiheit. Die Kollektion von Ichiro Iwasaki wurde 2019 erstmals auf der Euroluce vorgestellt. Sie umfasst eine Reihe einfacher Deckenleuchten und Pendelleuchten, erhältlich in mehreren Größen und Farben, aber auch ein innovatives System für individuelle Lichtlösungen.

Tube verwendet einen einfachen trommelförmigen, leicht konischen Schirm aus lackiertem Aluminium, der von einer schwarzen Stahlstruktur getragen wird. In seinem Zentrum befindet sich eine Scheibe aus schwarz lackiertem Aluminium, in der die LEDs integriert sind. Gleichzeitig fungiert sie als Blende. Das Licht wird von der weißen Schirminnenseite reflektiert und nach unten gelenkt. Die Lichtverteilung erfolgt blendfrei und gleichmäßig nach unten.

Die LEDs zeichnen sich durch eine hohe Farbwiedergabe und eine besonders warmweiße Farbtemperatur aus. Damit spenden sie ein qualitativ hochwertiges Licht, das Farbnuancen natürlich aussehen lässt und in Wohnräumen oder im gastronomischen Bereich eine angenehme, entspannende Atmosphäre schafft.

Die Standardmodelle umfassen mehrere Einzelleuchten sowie eine dreifache Deckenleuchte, mit denen sich bereits reizvolle, bedarfsgerechte Lichtkonzepte umsetzen lassen. Auf Anfrage ist Tube aber auch als wandlungsfähiges Lichtsystem erhältlich, bei dem schlanke Rohre die schlichten Schirme verbinden. Es können mehrere Pendel- und Deckenleuchten über einen Deckenanschluss mit Storm versorgt und ihre Position frei gewählt werden. Die Rohre zeichnen dabei Linienmuster an die Decke und werden auf diese Weise selbst zum architektonischen Gestaltungsmittel. Auf Anfragen sind auch kühlere Lichtfarben möglich, die zum Beispiel in Büroräumen von Vorteil sein können.

Ausgezeichnet bei den Best of Year Awards 2019 des Fachmagazins Interior Design, sowie mit dem Hospitality Award 2020.