FontanaArte
Mano Leuchten & Lampen


Design von Pietro Chiesa

Über die Kollektion FontanaArte Mano


Charakterstarke Designikone aus dem Jahr 1932: Tischleuchte FontanaArte Mano von Pietro Chiesa verbindet klassische Elemente des Leuchtendesigns mit künstlerischer Freiheit und mündet in einem mutigen, avantgardistischen Produkt, das sich heute neuer Beliebtheit erfreut. Die Leuchte hat eine Basis aus Marmorpulver und Harz, darüber einen viereckigen Fuß aus Metall, der - ebenso wie der Sockel - mit einer mattschwarzen Softtouchlackierung versehen ist. Der Schirm ist klassisch konisch geformt und von außen mit einem schwarzen Stoff überzogen, während innen weißer PVC das Gebilde kleidet. Die skulpturale Hand, die scheinbar am Fuß der Leuchte greift, hat einen weißen Marmorpulver-/Harzanstrich. Das Überraschende an FontanaArte Mano ist die Authentizität des künstlerischen Elements, was wiederum durch den starken Kontrast der Farben Schwarz und Weiß stilisiert wird.

Pietro Chiesa stieg Anfang des 20. Jahrhunderts vom Glasmacher zum anerkannten Designer auf. Für den italienischen Traditionshersteller FontanaArte entwarf er zahlreiche Produkte, von Möbeln über Leuchten bis hin zu Glas- und Kunstobjekten. Viele davon finden sich heute noch im Repertoire der unnachahmlichen Marke wieder.