Bocci
118 Kollektion


Design von Omer Arbel

Die Lichtobjekte 118 von Bocci verbinden klares und opalines Glas zu einer Kugel mit unvorhersehbarem Innenleben, deren Komplexität vom sanften LED-Licht hervorgehoben wird. Das Design von Omer Arbel wurde 2022 entwickelt. Seit 2023 ist die Kollektion im Bocci-Portfolio und umfasst zahlreiche Pendelleuchten und eine kleine Tischleuchte.

Die Glasschirme der 118 entstehen, indem geschmolzenes Opalglas durch die Löcher eines Stahlkäfigs gedrückt wird und in einer umhüllenden Schicht aus Klarglas eingebettet wird. Die Außenform entspricht einer einfachen Kugel, das Innenleben aber ist komplex. Ausgehend von dem gleichmäßigen Rastergitter wirken Hitze und Schwerkraft unvorhersehbar auf jeden Opalglas-Finger, der einzigartige Formen annimmt. Im letzten Arbeitsschritt wird der Käfig entfernt, gereinigt und wiederverwendet. Zurück bleibt eine Kugel aus reinem Glas, die mit minimalen Fassungen und Tragestrukturen versehen wird und so anmutig zu schweben scheint wie ein Büschel weißer Federn. Das Licht der LED-Lichtquelle im Innern lässt jedes Detail der komplexen Glasstruktur präzise zutage treten.

Vom Wetter bis zur Tagesstimmung des Glasbläsers und der chemischen Zusammensetzung des Glases hängt die Form jeder 118 von zahlreichen, unkontrollierbaren Faktoren ab. Sie ist unvorhersehbar und bei jedem Exemplar anders, sodass jede 118 Leuchte ein Unikat ist. Kleine Unvollkommenheiten wie Lufteinschlüsse können ebenfalls vorkommen und zeugem von der Fertigung in sorgfältiger, individueller Handarbeit.

Wie alle Leuchten von Bocci ist 118 mehr Lichtobjekt als Leuchte. Ihr Lichtschein ist nicht stark genug, um einen Raum zu erhellen und dient in erster Linie dazu, ihre eigene zarte Schönheit zu betonen und auf sich aufmerksam zu machen. 118 sind zauberhafte Glasskulpturen, die als Solitär wirken, aber vor allem in Gruppen ihre ganze Schönheit offenbaren. Trotz der anmutigen, uniformen Ästhetik wiederholt sich kein Detail, jede einzelne Kugel ist ein eigener Mikrokosmos aus Licht, Transparenz und wolkenhaften Formen. Arrangements aus einer Vielzahl dieser Kugeln ziehen den Betrachter mit schied unendlichen Variationen in den Bann.

Neben den hier angebotenen Versionen sind auf Anfrage noch viele weitere Modelle erhältlich, darunter alternative Deckenbaldachine und komplexe Mehrfachpendelleuchten speziell für den Projektbereich. Die Pendelleuchten sind je nach gewählter Aufhängung mit bis zu 28 oder sogar bis zu 61 Glaskugeln möglich. Hier gilt es zu beachten, dass die Kabellängen bei mehr als sieben Diffusoren nicht mehr selbst anpassbar sind, sondern von Bocci festgelegt werden. Bei der Bestellung müssen in diesem Fall die gewünschte längste und kürzeste Kabellänge genannt werden. Standardlängen sind bis 3 m möglich, Sonderlängen bis 30 m.