Vibia
Mayfair Mini Kollektion


Design von Diego Fortunato

Über die Kollektion Vibia Mayfair Mini


Die LED-Leuchten Mayfair Mini von Vibia sind eine kleine Variante der eleganten Mayfair Leuchten, mit denen Diego Fortunato das Design der klassischen Bouillotte-Leuchten aus dem 19. Jahrhundert in die Gegenwart übertrug. Die Mayfair Mini Kollektion umfasst drei Tischleuchten: zwei Modelle zur Festmontage auf einer Tischplatte, mit oder ohne Sockel, sowie eine frei verstellbare Akkuleuchte. Sie sind in vier eleganten Farben erhältlich.

Der flache Schirm besteht aus lichtundurchlässigem ABS und hat die Form eines Kegelstumpfes. Im Innern ist er mit einem kleinen Kegel ausgestattet, der die integrierten LEDs vor direkten Blicken abschirmt. Das Licht wird von der Schirminnenseite reflektiert und größtenteils breit nach unten abgestrahlt. Ein kleiner Anteil entweicht nach oben und ergänzt das Direktlicht mit augenfreundlicher Hintergrundbeleuchtung. Der vertikale Leuchtenstab aus Stahl scheint den Schirm geradezu aufzuspießen, seine Spitze ragt über den Schirm hinaus und verleiht der Silhouette visuelle Balance. Die Mayfair Leuchten verzichten auf weitere dekorative Details und vertrauen stattdessen ganz auf die grazile Schönheit ihrer Formen.

Die integrierten LEDs spenden ein wohnliches, entspannendes Licht mit besonders warmweißer Farbtemperatur und einer natürlichen Farbwiedergabe. Die Version mit Tischsockel sowie die Akkuleuchte sind dreistufig dimmbar. Der Dimmer befindet sich direkt auf dem Sockel, dient zum An- und Ausschalten sowie zum Wechseln zwischen 25%, 50% und 100% Lichtintensität.

Die kleinen Mayfair Mini LED-Leuchten eröffnen vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Fest montiert auf Nachttischen oder Schreibtischen bieten sie Leselicht ohne jegliche Kippgefahr. Die Akkuleuchte kann im Gegensatz dazu jederzeit bewegt werden und bietet heimelige Tischbeleuchtung, Leselicht oder sanfte Akzente, wo auch immer sie gerade gebraucht werden.