Vibia
Halo Wall Kollektion


Design von Martín Azúa

Über die Kollektion Vibia Halo Wall


Die LED-Wandleuchten Halo Wall von Vibia schmücken die Wand mit abwechslungsreichen geometrischen Mustern, die jederzeit verändert werden können. Dem Designer Martín Azúa gelingt eine elegante Hommage an das minimalistische Design der 1960er Jahre, indem er Diffusor und Licht zu einer elementaren Einheit verschmelzen lässt. Die Kollektion umfasst drei Modelle mit unterschiedlich vielen Diffusorstäben. Die Variante mit einem einzelnen Lichtstab ist nicht verstellbar, kann aber vertikal oder horizontal montiert werden. Die Versionen mit drei bzw. fünf Stäben ermöglichen zahlreiche Konstellationen und einzigartige Lichtlandschaften, vor allem wenn mehrere Leuchten zum Einsatz kommen.

Die Diffusoren bestehen aus PMMA. Ihr dreieckiges Profil verleiht der Leuchte eine besonders schlanke Silhouette und visuelle Komplexität, die durch das Zusammenspiel von Transparenz und weißer Innenfläche noch verstärkt wird. Das Licht der integrierten LEDs wird gleichmäßig und diffus im Raum verteilt, ohne zu blenden.

Die Mehrfach-Wandleuchten befestigen die Diffusoren entlang einer horizontalen Aluminiumstruktur. Jeder Diffusor kann um 90° nach links und rechts gekippt, und senkrecht, schräg und sogar waagerecht ausgerichtet werden. Halo Wall zeichnet individuelle Linienmuster aus reinem Licht: parallele Linien, asymmetrische Formen und strenge Raster, die jederzeit verändert werden können. Komplexe Muster und Formen sind durch die Kombination mehrerer Wandleuchten möglich, und in Kombination mit den anderen Vibia Halo Leuchtenmodellen lassen sich komplexe Lichtkonzepte für jeden Bedarf gestalten. Halo Wall stellt hier den individualistischen Höhepunkt dar und lässt der Kreativität freien Lauf.