Vibia
Dots Kollektion


Design von Martín Azúa

Über die Kollektion Vibia Dots


Die LED-Wandleuchten Dots von Vibia sind ein einfaches, vielseitiges Lichtsystem, das individuelle Lichtkonzepte ermöglicht. Die Kollektion von Martín Azúa beinhaltet Modelle mit dekorativem Lichtkranz und Leuchten mit gerichtetem Lichtkegel. Es stehen mehrere Material- und Farbausführungen zur Wahl. Alle Modelle orientieren sich an einer klaren, elementaren Formensprache, sind dementsprechend problemlos miteinander kombinierbar und können in jede Umgebung integriert werden.

Der Leuchtenkorpus besteht aus lackiertem ABS oder massivem Naturholz. Er ist rund und flach, und mit einer Aluminiumstruktur an der Wand befestigt, sodass ein kleiner Abstand zwischen Korpus und Wand bestehen bleibt. Die LEDs sind dezent integriert und mit Polycarbonatdiffusoren abgeschlossen, die eine gleichmäßige Lichtverteilung begünstigen.

Alle Leuchten besitzen den gleichen Durchmesser und die gleiche Tiefe. Modellabhängig ist ihre Vorderseite aber entweder eben oder mit einer Mulde versehen, die als Reflektor fungiert. Je nach Form und Ausrichtung der Mulde lenkt sie das Licht als breiter oder enger Kegel in eine Richtung. Sie bereichert aber auch die Optik der Leuchte durch zusätzliche Hell-Dunkel-Kontraste, bricht die Symmetrie des Designs auf und verleiht ihm zusätzliche Tiefe.

Die Dots Wandleuchten mit engem Lichtkegel eignen sich als Leseleuchte am Kopfende eines Bettes. Sind können um 360° gedreht werden, um das Licht präzise auszurichten. Das Modell Dots 4662 verfügt außerdem über einen Ein/Aus-Schalter, der unauffällig an der Wandhalterung sitzt. Die Dots Wandleuchte mit breiter Mulde kann nicht ausgerichtet werden, lässt sich aber als Uplight oder Downlight montieren und sorgt damit nach Wunsch für diffuse Direkt- oder Indirektbeleuchtung.

Alle Leuchten können auch in Lichtlandschaften arrangiert weren, um mit Lichtkränzen und Lichtkegeln individuelle Akzente setzen. Die durchdachte Farbauswahl ermöglicht zahlreiche harmonische Kombinationen, lassen die Dots Leuchten subtil mit ihrer architektonischen Umgebung verschmelzen oder als bunte Kontraste die Aufmerksamkeit lenken.

Die vier Farbtöne stammen aus der Chromatica-Farbpalette von Vibia, die speziell für moderne Architektur- und Designkonzepte entwickelt wurde. Sie sind darauf ausgelegt, miteinander und mit gängigen Farbkonzepten und Werkstoffen zu harmonieren. Dementsprechend problemlos fügen sich auch die zwei Holzarten, in denen die Dots erhältlich sind, in das Leuchtenensemble. Alle Farben oder Materialien vermitteln ein Gefühl der Wärme und Wohnlichkeit und unterstützen damit die Lichtwirkung der integrierten LEDs. Diese besitzen eine besonders warmweiße Farbtemperatur und eine sehr gute Farbwiedergabe. Sie produzieren ein angenehmes, natürliches Licht, das sich vor allem für Wohnräume, gemütliche Lounges, Cafés und ähnliche Umgebungen eignet.

Dank ihrer universellen Formensprache und kompakter Größe können die Dots LED-Leuchten in praktisch jede Umgebung integriert werden. Ihre geringe Tiefe macht sie auch in schmalen Fluren oder in Treppenhäusern zu einer idealen Lichtlösung, zumal sie endlose Kombinationsmöglichkeiten und individuelle Lichteffekte erlaubt. Funktionale Einzelakzente und streng geometrische Arrangements sind ebenso möglich wie ausladende Lichtlandschaften. Dots ermöglicht starke Kontraste oder eine monochrome Farbgestaltung, die mit der Wand verschmilzt und dem Licht selbst die Bühne überlässt. Ziel ist in jedem Fall das Schaffen einer angenehmen Atmosphäre und ein freies Spiel mit Licht, Farbe und Material.

Das verwendete Holz stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern.