Nemo
Saori Kollektion

Über die Kollektion Nemo Saori


Die Saori Wand- oder Deckenleuchten wurden 1973 vom japanischen Designer Kazuhide Takahama entworfen und sind Teil der Nemo Cassina Classici Kollektion.

Mit wenigen, einfachen Mitteln kreierte Takahama ebenso zeitlose wie elegante Leuchten zur diffusen Allgemeinbeleuchtung. Die Form ist quadratisch und wird von weißem Textilstretch umspannt, das eine helle und blendfreie Beleuchtung gewährt. Das Gestell der Leuchten ist aus Metall und sorgt für die nötige Stabilität. Ein Bogen, der eine Diagonale des Quadrats überspannt, verleiht Saori ihre überraschende Form. Das Gewebe ist abnehm- und abwaschbar.

Saori ist in zwei Größen erhältlich. Mehrere Leuchten der Kollektion lassen sich miteinander zu großen quadratischen Flächen kombinieren. Auch längere Licht-Bänder lassen sich durch Aneinanderreihen realisieren.