Nemo
Mais plus que cela je ne peux pas Kollektion

Über die Kollektion Nemo Mais plus que cela je ne peux pas


Hinter dem außergewöhnlichen Namen "Mais plus que cela, je ne peux pas" von Rudy Ricciotti für Nemo verbergen sich überaus originelle Leuchten, die auf den ersten Blick exakt wie Stahlträger mit H-Profil aussehen. Aus rohem Metall gearbeitet sehen sie zunächst überhaupt nicht nach Leuchten aus; nur die Stromkabel weisen darauf hin.

Die LED-Lichtquelle ist dezent auf einer der Innenseiten des Metallprofils angebracht. Das Licht wird somit zu einer Seite abgestrahlt, wobei es von der genauen Positionierung der Leuchte abhängt, ob man das Licht nach vorne in den Raum dringen lässt oder zum Beispiel gegen eine Wand wirft.

Die niedrige Pollerleuchte Mais plus que cela je ne peux pas ist dank einer Schutzlackierung Outdoor-tauglich. Die Kollektion beinhaltet aber auch Indoor Versionen für Tisch und/oder Boden. Sowohl das Outdoor Modell auch die Ausführungen für den Innenbereich können auf ebenem Untergrund wahlweise hochkant oder liegend platziert werden. Um empfindliche Böden und Oberflächen zu schützen, liegen für beide möglichen Positionen entsprechende Schutzgleiter bei, die auf der Leuchte angebracht werden sollten.