Shoichi Uchiyama

Shoichi Uchiyama

Der japanische Designer Shoichi Uchiyama wurde 1947 in Tokio geboren und gründete 1977 sein eigenes Designstudio, das Shoichi Uchiyama Design Office. Mit Vorliebe widmet er sich bei seiner Arbeit der Entwicklung von Leuchten mit blendfreiem und indirektem Licht.

Letzteres verleiht einem Raum Tiefe und kann entscheidend für eine gemütliche Atmosphäre sein, indem es wundervolle Effekte zaubern kann. Auch die Gestaltung einer blendarmen Beleuchtung spielt für Shoichi Uchiyama eine zentrale Rolle. Um eine störende Blendung zu vermeiden, prüft er stets die charakteristische Wirkkraft der verschiedenen Leuchtmittel, um mit dem daraus gewonnenen Verständnis eine hochwertige Beleuchtung entstehen zu lassen. Dabei arbeitet er zunächst mit Modellen in Originalgröße, um die Intensität, den Schattenwurf auf Gegenstände und die Farbe des Lichts sowie die formale Ästhetik zu untersuchen. Dieser genaue und strenge Gestaltungsprozess führt zu schlichten und funktionalen Leuchten, die minimalistische Eleganz und japanische Tradition gleichermaßen widerspiegeln.

Das herausragende Talent von Shoichi Uchiyama wurde mit zahlreichen Auzeichnungen beehrt, darunter der iF Design Award Deutschland und der Good Design Award Japan. Für die Designmarke Louis Poulsen schuf er die futuristisch anmutende Pendelleuchte Engima 425.