de
DE

LIEFERLAND UND STEUERSATZ

Bruno Rainaldi

Bruno Rainaldi

Der 1952 in Mailand geborene Bruno Rainaldi war bereits in jungen Jahren im Bereich strategische Kommunikation für Designprodukte zuständig und stieg in der Agentur von Enrico Baleri sogar rasch zum Partner auf. Mitte der 1980er Jahre gründete Bruno Rainaldi das Studio Rari und fungierte dort einige Jahre als Kreativdirektor. Rainaldi arbeitete im Laufe der Jahre mit zahlreichen italienischen Top-Designunternehmen wie Slamp, Opinion Ciatti, Terzani oder Mussi zusammen. Für die italienische Marke Slamp schuf Rainaldi die Ceremony Kollektion, für Terzani unter anderem Ortenzia und Magdalena.

2002 schuf er für das Unternehmen CCR design schließlich eine ganz besondere Serie von Designobjekten, die besonders durch neuartige künstlerische Formen positiv auffiel. Die vertikale Büchersäule Ptolomeo ist Teil dieser Kollektion namens Moco und gehört zu den herausragendsten Kreationen von Bruno Rainaldi. Das Regal wurde 2004 sogar mit einem ADI Compasso d'Oro ausgezeichnet. Ebenfalls im Jahr 2002 eröffnete er in Mailand zusammen mit Marta Giardini einen Showroom namens Entratalibera, auf dessen großer Ausstellungsfläche Kunstobjekte und Designprodukte präsentiert und verkauft wurden. Im selbigen Jahr begann das Designtalent außerdem, an der Akademie Brera in Mailand als Professor Design zu lehren.

Dass er sich ohne professionelles Studium sein umfangreiches Wissen über Möbel- und Produktdesign lediglich aus der Praxis aneignete, macht den Italiener zu einem ganz besonderen Talent.

Bruno Rainaldi verstarb am 24. Februar 2011.

Foto : © Slamp S.p.A