B.Lux
Keshi Kollektion


Von den namensgleichen japanischen Puppen inspiriert, begeistern die
B.Lux Keshi Leuchten mit ihrem Marmorsockel und der bezaubernden Lichtwirkung.

Die dekorative Leuchtenkollektion Keshi von B.Lux gehört seit 2015 zum Sortiment des baskischen Designlabels. David Abad zeichnete für die LED Pendel- und Tischleuchten verantwortlich.

Inspiriert von den gleichnamigen traditionellen japanischen Puppen, besteht Keshi aus einem voluminösen Schirm aus filigranen, schwarzen Metallstäben und einem augenfälligen Sockel aus schwarzem Markina-Marmor. Der Sockel birgt die fest verbaute LED-Lichtquelle, die das Licht in das leere Volumen des Schirms streut. Bei den Keshi Pendelleuchten dringt es durch die Schirmöffnung direkt nach unten, während es bei den Keshi Tischleuchten durch einen abnehmbaren verspiegelten Reflektor auf der Oberseite indirekt gestreut wird und durch die Metallstäbe so ein ansprechendes Licht- und Schattenspiel entsteht.

Der Marmor-Korpus ist definitiv das hervorstechende Merkmal der B.Lux Keshi Leuchten, da es sich bei Markina-Marmor um einer der begehrtesten Marmorarten überhaupt handelt. Die Wahl für dieses Material ist nicht zufällig gefallen, denn direkt in der Nähe des B.Lux-Werkes im Baskenland sind die Markina-Steinbrüche lokalisiert.

Keshi ist eine überaus dekorative und beeindruckende Designleuchte, die auf minimalisitische Weise eleganten Luxus ausstrahlt und das Interior entscheidend aufwertet.

Die Pendelleuchten lassen sich über eine Push- oder 1-10V-Schnittstelle dimmen, während die Tischleuchten mit einem integrierten Dimmer ausgestattet sind.