Artemide Gople

Artemide
Gople Kollektion

Die Glasleuchten Gople von Artemide entstehen nach traditionellen Methoden in
Handarbeit und besitzen Diffusoren mit zarten Farbübergängen und komplexen Lichteffekten.

Die Gople Leuchten von Artemide wurden von dem Designstudio Bjarke Ingels Group (BIG) entworfen und für ihre außergewöhnliche Lichtwirkung unter anderem mit dem Wallpaper Design Award 2019 ausgezeichnet. Die Kollektion umfasst Pendelleuchten, eine Stehleuchte, Deckenleuchten und Tischleuchte in mehreren Versionen.

Die Leuchten zeichnen sich durch einen länglich-ovalen Diffusor aus, der in Handarbeit mit alten venezianischen Glastechniken gefertigt wird. Er ist unten transparent, oben entweder milchig-weiß oder metallisiert. Der Übergang ist fließend, was der Leuchte eine besonders harmonische Optik verleiht und eine angenehme, vielschichtige Lichtwirkung bedingt: Die Lichtquelle ist optimal abgeschirmt, während das Licht direkt und diffus in den Raum strahlt. Metallstrukturen und Aufhängungen sind so dezent gestaltet, dass sie kaum ins Auge fallen und in keinster Weise vom Diffusor ablenken.

Die Leuchten für E14- oder E27-Leuchtmittel sind alltagstaugliche Lichtquellen für den Wohnbereich oder gemütliche öffentliche Umgebungen. Sie spenden gemütliches Licht für viele Anwendungen, von Esstischbeleuchtung über Raumlicht und Lichtakzente auf dem Sideboard. Eine Besonderheit stellt die RWB-Version dar, deren integrierte LEDs blaues, rotes und weißes Licht in variablen Anteilen spenden. Sie sind für die Unterstützung des Pflanzenwachstums optimiert und eignen sich für spezielle Lichtprojekte im Objektbereich.

Bei der Produktion der Gople Leuchten steht Nachhaltigkeit im Vordergrund. Es entsteht wenig Abfallmaterial, und der Metallisierungsprozess erfolgt mit einer umweltfreundlichen Methode. Ein lösemittelarmer transparenter Schutzlack macht die Oberflächen besonders beständig und verlängert so die Lebensdauer der Leuchten.