Wästberg
w201 Extra Small Pendant Kollektion

Claesson Koivisto Rune


Drei unterschiedliche Kegelformen und auffallend kleine
Schirme charakterisieren die Wästberg w201 Extra Small Pendelleuchten.

Die schwedischen Designer und Architekten Mårten Claesson, Eero Koivisto and Ola Rune entwarfen die w201 Extra Small Pendelleuchten als Nachhall zu den w151 Extra Large Pendelleuchten. Letztere zeichnen sich durch überdimensionierte Leuchtenschirme für große Räume aus, während die 2020 lancierten w201 Pendelleuchten mit extra kleinen Schirmen auf sich aufmerksam machen.

Schnörkellos, klar und minimalistisch sind die Schirme der w201 gestaltet. Die Kollektion beinhaltet drei Leuchten, jede hat eine anders geartete Kegelform. So besitzt die w201 s1 einen schmalen, länglichen Schirm, die w201 s3 hingegen einen breiteren, flacheren, wodurch auch der Lichtausfall großzügiger wird.

Beim Entwurf stellten sich die Designer die Frage, wie minimal die Abmessungen einer Pendelleuchte sein können, ohne dass ihre Lichtleistung beeinträchtigt wird und die konischen Formen voll zur Geltung kommen. Das Ergebnis sind zarte Pendelleuchten, die zwar klein sind, aber dennoch aparte Lichtinseln in Wohnecken oder auf kleinen Tischen schaffen.

Gefertigt werden die w201 Pendelleuchten aus druckgegossenem, lackiertem Aluminium. Sie sind jeweils mit fest verbauten LEDs bestückt, die das Licht direkt und blendfrei nach unten verteilen.