Wästberg
w151 Extra Large Pendant Kollektion

Claesson Koivisto Rune


Wie der Name schon suggeriert, bieten die Wästberg w151 Extra
Large Pendelleuchten übergroße Schirme in unterschiedlichen Kegelformen.

Die Schweden Claesson Koivisto Rune, ein Design- und Architektentrio, entwarfen die großformatigen w151 Extra Large Pendelleuchten für das schwedische Designlabel Wästberg.

Form und Größe von Leuchten werden heute nicht mehr durch den Platzanspruch von Glüh- oder Halogenlampen limitiert, die zeitgemäße LED-Lichttechnik ermöglicht grenzenlose Gestaltungsfreiheit. Daraus resultierte eine minimierende Designnorm und die überdimensionierten Leuchtenschirme der Wästberg w151 Extra Large Pendelleuchten setzen sich dieser Designnorm entgegen.

Große, konische Leuchtenschirme machen die w151 zu besonders auffälligen Lichtspendern. Jede der drei Extra Large Leuchten besitzt eine andere Kegelform: archetypisch, länglich-schmal oder breit und flach. Die Schirme bestehen aus lackiertem Aluminium und werden über eine Stahlseilaufhängung mit der Deckenrosette verbunden. Das Licht des integrierten LED-Moduls scheint direkt nach unten, wobei der Schirm nicht gleichzeitig als Reflektor fungiert, so konzentriert sich das Licht hauptsächlich auf die darunterliegende Fläche. Die Innen- und Außenseite des Schirms ist in der gleichen Farbe gestaltet, was einen reizvollen, spielerischen Effekt hat, da eine kleine Lichtmenge die lackierte Innenseite erhellt.

Als Leuchtengruppe bilden die w151 s1, s2 und s3 ein wahres Designstatement. Die großen Pendelleuchten sind in weitläufigen Räumen mit hohen Decken zuhause, zum Beispiel in Empfangshallen, Foyers oder großräumigen Restaurants.