Vibia
Structural Kollektion


Design von Arik Levy

Über die Kollektion Vibia Structural


Die LED-Leuchten Structural von Vibia sind ein skulpturales Lichtsystem, das 2018 von Arik Levy entworfen wurde. Die Kollektion beinhaltet mehrere Wandleuchten und Deckenleuchten, die sich auch zu individuellen Lichtlandschaften kombinieren lassen. Sie sind in zwei vielseitigen Grautönen erhältlich.

Die Leuchten überzeugen mit geometrischen Formen und funktionaler Klarheit. Kubische Körper aus Aluminium mit Diffusoren aus Polycarbonat integrieren sich besonders leicht in moderne Architektur, harmonieren mit zeitgenössischen Baumaterialien und Farbschemata. Je nach Modell handelt es sich um einen einzigen Korpus oder um zwei bzw. drei Elemente mit unterschiedlicher Form, die in manchen Versionen über eine schlanke Metallstruktur miteinander verbunden sind. Die Structural Leuchten sind schnörkellos und geometrisch klar, wirken aber durch ihren asymmetrischen Aufbau nie langweilig und interagieren mit der Umgebung auf reizvolle Weise.

Während die Deckenleuchten mit nach unten gerichtetem Licht für blendfreie Allgemeinbeleuchtung sorgen, strahlen die Wandleuchten einseitig gegen die Wand und setzen sanfte indirekte Lichtakzente. Bei den Wandleuchten mit zwei Elementen richtet das eine sein Licht nach oben, das andere nach unten. Die integrierten LEDs haben eine warmweiße Lichtfarbe von 3000K und eine hohe Farbwiedergabe, womit sie sich für den Wohnbereich, aber auch für Büros und öffentliche Gebäude eignen. In stilistischer Hinsicht ermöglichen die Structural Leuchten sowohl eher unscheinbare, funktionale Lichtkonzepte als auch extravagante Kompositionen, die Decken und Wände mit geometrischen Mustern ausfüllen oder gezielt akzentuieren.