Vibia
Tube Kollektion

Ichiro Iwasaki


Tube von Vibia kann als minimalistische Einzelleuchte oder als modulares
System installiert werden und bietet damit vielseitige Beleuchtungslösungen.

Auf der Euroluce 2019 präsentierte Vibia die neue Leuchtenkollektion Tube, für die der Designer Ichiro Iwasaki verantwortlich zeichnete. Die Kollektion wurde im Dezember 2019 von dem Fachmagazin Interior Design mit dem Best of Year Awards ausgezeichnet.

Minimalistische, runde Leuchtenschirme aus lackiertem Aluminium prägen die Tube Deckenleuchten und Pendelleuchten. Die Innenseite der Schirme ist mit LEDs und einem Diffusor aus Polycarbonat ausgestattet, wodurch das warmweiße Licht blendfrei nach unten verteilt wird. Als Deckenleuchte eignet sich Tube hervorragend zu Allgemeinbeleuchtung, während die Tube Pendelleuchten das Licht punktuell auf darunterliegende Flächen verteilen. Zur Auswahl stehen vier schlichte Farbtöne - von hellem Weißgrau bis hin zu dunklem Graphitgrau - sowie unterschiedliche Schirmdurchmesser.

Um die Lichtintensität zu regulieren, kann man die Tube Leuchten über eine DALI-, Push- oder 1-10V Schnittstelle dimmen. Hierfür wird ein zusätzliches 5-adriges Kabel benötigt.

Tube hat allerdings noch mehr zu bieten als formschöne Einzelleuchten: Tube ist außerdem ein modulares Beleuchtungssystem, das sich für individuelle Lichtbedürfnisse entsprechend konfigurieren lässt. Dabei können bis zu vier Leuchtenschirme über horizontal und vertikal verlaufende schwarze Stahlrohre miteinander verbunden werden. Dadurch entstehen harmonische Lichtlandschaften, die sich ganz den architektonischen Gegebenheiten anpassen.

In unserem Webshop sind die Tube Standardmodelle erhältlich. Diese bestehen aus Einzelleuchten und aus dreiflammigen Modellen. Für modulare Kombinationen oder alternative Lichttemperaturen (3000K oder 4000K) können Sie uns gerne eine gesondere Anfrage stellen.