Top Light
Puk Kollektion


Die Leuchtenkollektion Puk von Top Light bezaubert mit einem
modularen System mit austauschbaren Glaslinsen und optionalen Farbfiltern.

Die Leuchtenkollektion Puk von Top Light punktet mit der Vielseitigkeit ihres modularen Systems, das mit austauschbaren Glaslinsen arbeitet, um unterschiedliche Lichteffekte zu kreieren.

Puk wurde von Rolf Ziel entworfen und zählt zu den erfolgreichsten Kollektionen der Marke Top Light. Sie ist in zahlreichen Varianten und für praktisch jede Aufgabe erhältlich, wahlweise für Halogenlampen oder mit integrierten LEDs, und folgt dabei immer dem gleichen klaren Aufbau.

Der Leuchtenkopf besteht aus einem Metallring, der das Leuchtmittel enthält. Er schirmt das Licht nach vorne hin ab und lässt es nach oben und unten entweichen. Der genaue Lichteffekt hängt von der weiteren Ausstattung der Leuchte ab: Eine flache Glasabdeckung schafft ein sanftes, diffuses Licht, eine konvexe Linse aus mattem oder klarem Glas wiederum wirft mehr oder minder scharf umrissene Lichtkegel gegen die Wand. Die Linsen lassen sich außerdem mit Farbfiltern ergänzen und die Lichteffekte auf diese Weise individualisieren.

Bei vielen Puk-Leuchten sind die Köpfe zudem beweglich und ihr Licht ausrichtbar. So können bestimmte Raumbereiche gezielt beleuchtet oder besonders dramatische Licht- und Farbspiele inszeniert werde. Hier tritt die elegante Leuchte selbst in den Hintergrund und überlässt dem einzigartigen Lichtspiel die Bühne.

Aufgrund des neutralen Grunddesigns können die Leuchten mit vielen Einrichtungs- und Architekturstilen kombiniert werden. Die Metallstruktur ist in einer Vielzahl an edlen Oberflächen erhältlich und lässt sich so exakt auf den vorherrschenden Stil abstimmen.