de
DE

LIEFERLAND UND STEUERSATZ

Tom Dixon Leuchten & Möbel

Beliebte Kollektionen


Die Leuchtenkollektion Beat Light ist eine wahre Ikone – oft kopiert aber nie übertroffen, denn hinter Beat Light steckt sorgfältige Handarbeit und traditionelle indische Handwerkskunst – die feinen Dellen an der Innenseite des Schirms zeugen von den Hammerschlägen, mit denen jeder Schirm in seine wunderschöne Form gebracht wird.

Auch die Melt Leuchten haben sich in kürzester Zeit den Status von Designklassikern erworben. Die Idee hinter dem außergewöhnlichen Design ist ein spiegelnd metallisierter Kunststoffschirm, der beim Einschalten transparent wird und das Aussehen von glühendem, schmelzendem Metall annimmt. Die Kollektion entstand in Kooperation mit dem schwedischen Designstudio Front.

Die Kollektionen Mirror Ball und Copper überzeugen mit perfekt kugelförmigen Schirmen, in deren glänzend metallisierter Oberfläche sich die Umgebung widerspiegelt. Ursprünglich wollte Tom Dixon damit erreichen, dass die Mirror Ball Leuchte dezent im Raum verschwindet, der erzielte Effekt ist aber das genaue Gegenteil: Mit ihrem edlen Glanz und lebendigen Reflektionen ziehen die Leuchten alle Blicke auf sich.

Einen besonderen Blickfang stellen auch die Pendelleuchten der Etch Kolletion dar. Hier besteht der Diffusor aus mehreren Metallplatten, die mit feinen Lochmustern durchbrochen sind. Geometrische Grundprinzipien resultieren in einem Design, das geheimnisvoll und verführerisch wirkt, und einzigartige Lichteffekte in den Raum zaubert.

Der Sessel Wingback ist eine weitere Ikone, eine moderne Variante des klassischen Ohrensessels. Seine hohe, mutig geschwungene Rückenlehne ist ein starkes Designstatement, eine Silhouette mit größtem Wiedererkennungswert.

Design-Klassiker und Evergreens


Tom Dixon Leuchten & Möbel nach Anwendung


Über die Marke Tom Dixon


Die britische Designmarke ist bekannt für außergewöhnliche Leuchten, Möbel und Wohnaccessoires, die sich stilistisch zwischen britisch-aristokratischem Glanz und lässigem Punkrock bewegen.

Das Unternehmen wurde 2002 von dem Künstler und Designer Tom Dixon gegründet und produziert insbesondere Leuchten, Tische und Sitzmöbel, aber auch kleinere Einrichtungsobjekte und Accessoires bis hin zu Parfüm.

Tom Dixon selbst ist Creative Director und Hauptdesigner der Marke. Sein unverkennbarer Stil prägt die Gesamtheit des Sortiments, von raumgreifenden Möbelstücken bis hin zum kleinen Kerzenständer.

Leuchten und Möbel von Tom Dixon arbeiten oftmals mit kostbaren Materialien oder veredelten Oberflächen, und bringen Glamour und einen aristokratischen Touch in jede Umgebung. Zum künstlerischen Vokabular gehören Anleihen an britische Tradition und klassisches englisches Design ebenso wie archetypische, schwere Formen und immer wieder Metall – auch in der Form von metallisiert beschichtetem Kunststoff, der besondere Formen und Lichteffekte zulässt. Auch Glas und Marmor kommen oft und immer wirkungsstark zum Einsatz. Innovation geht hier Hand in Hand mit traditionellen Fertigungsweisen, insbesondere bei der Metallverarbeitung.

Tom Dixon Leuchten sind Ikonen, die man in vielen Restaurants und Geschäften antrifft. Immer dann, wenn es um kostbare Edelmetall-Optik und mysteriös-schimmerndes Licht geht, ist Tom Dixon erste Wahl.

Weitere Kollektionen


Die wichtigsten Designer