Slamp
Nuvem Kollektion


Das modulare Lichtsystem Slamp Nuvem zeichnet sich durch
fließende Formen und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten aus.

Nuvem ist eine modulare Pendelleuchte, die wie eine Wolke im Raum schwebt und dabei jede erdenkliche Form annehmen kann. Sie wurde von dem Architekten Miguel Arruda entworfen und ist seit 2020 im Programm von Slamp. Sie erhielt mehrere Preise, darunter den German Innovation Award.

In hohen und großen Zimmern bildet Nuvem eine Art zweite Decke und hilft dabei, den Raum zu strukturieren und perfekt zu beleuchten.

Die einzelnen Nuvem-Module sind sechseckig, bestehen aus dem speziellen Kunststoff Opalflex und besitzen eine luftige Gitterstruktur. Sie können verformt und schräg aufgehängt werden, sodass weiche, organische Kurven und sanfte Wellen entstehen, die sogar in die Senkrechte gehen und so einen fließenden Übergang von Decke zu Wand kreieren können. Als Lichtquellen dienen schlichte zylindrische Pendelleuchten mit bidirektionalem Lichtaustritt. Sie werden frei platziert, spenden direktes und indirektes Licht und werfen dramatische Schatten. Für kräftigeres Licht können zusätzliche Pendel hinzugefügt werden. Auch Zusatzmodule ohne Lichtquelle sind erhältlich und können nahtlos mit den anderen Modulen verbunden werden.

Ein ausrichtbarer Wand- und Deckenstrahler komplettiert die Kollektion, die damit bedarfsgerechte, individuelle Lichtkonzepte ermöglicht, gleichzeitig aber auch die Architektur des Raumes gestaltet und prägt, indem sie Decken und Wände schmückt und Sitzgruppen oder Essbereiche optisch definiert.