de
DE

LIEFERLAND UND STEUERSATZ

Leuchten von Nimbus

Die Nimbus Group aus Stuttgart gilt als Pionier von LED-Leuchten und entwickelte u.a. die Modul Q Deckenleuchten oder die Roxxane Akku Leuchten.
Erfahren Sie mehr über die Kollektionen und Designer von Nimbus

Nimbus

Die Nimbus Group hat sich auf qualitative LED-Lichtinstallationen, Akku-Leuchten sowie intelligente und akustisch wirksame Beschattungs- und Raumgliederungssysteme spezialisiert. Das Stuttgarter Unternehmen behält bei der Erstellung von individuellen Konzepten für Architektur und Raumplanung nicht nur die Technologie im Auge, sondern misst auch dem Design einen hohen Stellenwert bei.

Nimbus wurde im Jahr 1988 von dem Architekten Dietrich F. Brennenstuhl gegründet, der heute noch aktiv in der Geschäftsleitung tätig ist. Während Brennenstuhl in der Gründungsphase lediglich eine Garage als Werkstatt, Büro und Showroom diente, haben die innovativen Nimbus Produkte heute im sogenannten "Mock-Up" Platz, einer modernen Ausstellungsfläche von großzügigen 1.500 Quadratmetern. Unweit des Mock-Ups befindet sich die Firmenzentrale in Stuttgart-Feuerbach, wo auch circa 90 Prozent der Produkte gefertigt werden.

Fortschrittliches Denken und innovationsgetriebene Visionen prägen die Unternehmenskultur von Nimbus. Das Unternehmen wagte bereits im Jahr 2006 die konsequente Umstellung auf energieeffiziente LEDs, wodurch Nimbus schnell zum Pionier im Bereich LED-Technik avancierte. Nicht zuletzt ist dieser Durchbruch dem unternehmerischen Mut von Dietrich F. Brennenstuhl zu verdanken, der ein hervorragendes Gespür für zukünftige Trends besitzt und stets danach strebt, das Leben und Arbeiten durch optimierte und nachhaltige Lichtlösungen kontinuierlich zu verbessern. Die Cableless-Leuchtenkollektion, die 2016 erstmals präsentiert wurde, markierte einen weiteren Meilenstein in der Unternehmensgeschichte von Nimbus. Licht war durch die neuen kabellosen Leuchten, wie die Winglet CL Wandleuchte, nicht mehr an Steckdosen oder elektronische Stromauslässe gebunden, sondern wurde durch die wiederaufladbaren Akkus zu einer flexibel einsetzbaren, dynamischen Beleuchtungsquelle.

Nimbus ist Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und Mitglied im Stiftkreis des „Rat für Formgebung“ in Frankfurt und nicht wenige der Nimbus Produkte wurden mit renommierten Designpreisen, wie dem German Design Award, geehrt.

Die Nimbus Group ist seit Februar 2019 Teil des weltweit agierenden Familienunternehmens Häfele GmbH & Co KG aus Nagold. Häfele zählt zu den global führenden Unternehmen im Bereich Möbel- und Baubeschläge und gilt außerdem als wichtiger Zulieferer von innovativen LED-Lichtlösungen für Möbel. Mit der Übernahme des inhabergeführten Stuttgarter Unternehmens Nimbus erweitert Häfele seine Kompetenzbereiche Licht und Akustik.