de
DE

LIEFERLAND UND STEUERSATZ

Leuchten von Marset

Die spanische Designmarke Marset entwirft charakterstarke Leuchten, wie die Pendelleuchte Discocò oder Mercer.
Erfahren Sie mehr über die Kollektionen und Designer von Marset

Marset

Marset ist eine spanische Marke bekannt für moderne und charakterstarke Designerleuchten.

Das Familienunternehmen wurde 1976 in Barcelona gegründet und gehört heute zu den führenden spanischen Unternehmen für Leuchtendesign. Marset setzt auf eine enge und langjährige Zusammenarbeit mit seinen Designern - die Kooperation mit Joan Gaspar besteht beispielsweise bereits seit 1996. Ihm verdankt das Unternehmen nicht nur einige seiner beliebtesten Leuchtenkollektionen, als Creative Director lenkt er auch die künstlerische Ausrichtung von Marset maßgeblich.

Marset folgt dem Leitgedanken, dass Licht großen Einfluss auf das Befinden der Menschen hat. Ziel von Beleuchtung ist es stets, die Lebensqualität zu verbessern, was nicht nur an die Lichtqualität hohe Ansprüche stellt, sondern auch an die Formgebung, an Technologie und die Materialauswahl. Marset nutzt unter anderem Glas, Metall und Kunststoffe, Keramik und Holz für seine Leuchten, und lässt dabei die Vorteile und den Charakter des Materials in das Design einfließen. Das Ergebnis sind Objekte mit einzigartigem Charme, die das Zeug zum Klassiker besitzen – oder diesen Status bereits erlangt haben.

Marset achtet ebenfalls auf Nachhaltigkeit in der Produktion und die Langlebigkeit seiner Kreationen, und schafft Leuchten fürs Leben, an denen ihre Nutzer lange Freude haben.

Heute sind Marset-Leuchten auf der ganzen Welt beliebt, sind Designklassiker und innovative Trendsetter, zeitlose Ikonen und Vertreter des aktuellen Zeitgeists. Zahlreiche Designpreise zeugen von diesem Erfolg, zusammen mit weiteren Ehrungen. So finden sich vier wegweisende Leuchten in der Sammlung des Design Museum von Barcelona, darunter die Pendelleuchte Tam Tam, die Akkuleuchte FollowMe und die Außenleuchten Santorini.

Das Programm von Marset ist größtenteils modern und von einem jungen Charme geprägt, beinhaltet aber auch einige Klassiker, die bis in die 1970er Jahre zurückreichen und sich durch ihre zeitlose Schönheit und Funktionalität bewährt haben.