Serien Lighting
Reflex Kollektion


Neuauflage aus den 80ern: Eine offene Aluminiumstruktur und kraftvolles,
indirektes LED-Licht zeichnen die Reflex²-Leuchten von Serien Lighting aus.

Reflex² von serien.lighting ist die minimalistische, moderne Neuauflage der Reflex-Leuchte aus den Achtzigern. Die Reflex² Deckenleuchte spendet indirektes LED-Licht und steht in verschiedenen Farbvarianten, zwei Größen (S und M) und unterschiedlichen Höhen zur Wahl.

Die Leuchten brillieren mit ausgesprochener Geradlinigkeit: Ein dreidimensionaler Aluminiumrahmen mit offenen Seiten und quadratischem Grundriss fügt sich in praktisch jedes Interieur dezent ein. Die Reflex² wirkt dank der offenen Bauweise fast gegenstandslos.

Die LEDs sind bei der Reflex² Ceiling Deckenleuchte in der schmalen Struktur integriert und richten ihr Licht nach oben, wo es von der quadratischen Reflektorfläche sowie von der Zimmerdecke reflektiert wird und auf diese Weise indirekt den Raum erhellt. Gleichzeitig werfen die schmalen senkrechten Stäbe dekorative Schatten an die Decke. Die Reflektorfläche besteht aus Plexiglas mit prismatischer Struktur und rückseitiger Beschichtung in Weiß, Gold oder Silber, oder aus glattem, satiniert weißem Plexiglas. Die Reflektorscheiben können einfach ausgetauscht werden, um Aussehen und Lichtwirkung der Reflex² zu variieren.

Die flachste Variante, die Reflex² 150 Deckenleuchte, eignet sich dank ihrer geringen Höhe auch für Räume mit niedriger Decke. Sie kann als Einzelleuchte, aber auch in einer Reihe montiert werden, um zum Beispiel Wohnungsflure zu erhellen. Höhere Ausführungen wie die Reflex² 600 Deckenleuchte, eignen sich insbesondere für große Räume mit hohen Decken.

Reflex² kann einzeln eingesetzt werden und stellt dann eine dezente, elegante Lichtquelle dar. Für größere, insbesondere auch repräsentative Räume bietet sich zudem das Arrangement mehrerer Reflex²-Leuchten zu einer individuellen Lichtlandschaft an.

Die Reflex² Floor Stehleuchten sind minmalistisch anmutende Deckenfluter in zwei Größen, die das Licht indirekt gen Decke strahlen.

Bilder: ©serien.lighting, ©Becker Lacour, Olaf Becker