de
DE

LIEFERLAND UND STEUERSATZ

Secto Design Leuchten & Lampen

Beliebte Kollektionen

Nordisches Design, ein natürliches Material und zeitlose Eleganz sind die markanten Merkmale der Secto-Design-Leuchten. Seit über zwei Jahrzehnten stellt das finnische Unternehmen in Handarbeit ausgefallene Leuchten her und bietet diese inzwischen weltweit an. Der große Anklang der einzelnen Leuchtenkollektionen bestätigt die Gründerin Tuula Jusélius und den Chefdesigner Seppo Koho immer wieder aufs Neue in ihrem Konzept des minimalistischen Designs gepaart mit einem natürlichen Material. So entstehen Designwunder für Lichtkonzepte in verschiedenen Räumen zur privaten und öffentlichen Nutzung.

Im Jahr 1995 kam es zu einer Begegnung, die den Grundstein für das Unternehmen Secto Design legte: Tuula Jusélius traf auf den Designer Seppo Koho, der sich später einen Namen als bekannter finnischer Designer machen und mit verschiedenen Designpreisen bedacht werden sollte. Seine erste Secto-Design-Lampe trug den Namen Secto 4200, eine Pendelleuchte mit konischem Lampenschirm. Die immense Nachfrage sorgte schnell dafür, dass Secto 4200 in weiteren Größen und Formen hergestellt und angeboten wurde. Damit begann endgültig der Siegeszug von Secto Design. Es entstanden Leuchten mit so klangvollen Namen wie Octo, Owalo, Puncto, Victo, Kontro und Aspiro.

Neben eigenen Fertigungsstätten in Finnland arbeitet der Leuchtenhersteller auch mit vielen lokalen und überregionalen Unternehmen zusammen. Inzwischen erobern die Secto-Design-Leuchten nicht mehr nur den finnischen Markt. Die Firma arbeitet mit verschiedenen Einzelhändlern in Europa zusammen und bietet ihre Leuchten auch auf anderen Kontinenten an.

Design-Klassiker und Evergreens


Secto Design Leuchten & Lampen nach Anwendung


Die wichtigsten Designer