Ribag Leuchten & Lampen

Ribag

Die Ribag Licht AG wurde 1994 gegründet und steht seither für optimierte Lichtlösungen im architektonischen Kontext. Einige Leuchtenentwürfe wurden mit renommierten Designpreisen ausgezeichnet und spiegeln den Entwicklergeist des Schweizer Unternehmens wider.

Das familiengeführte Schweizer Unternehmen Ribag Licht AG wurde am 7. Dezember 1994 von Heinrich Richner gegründet, der die Vision eines sogenannten „leuchtenden Strichs“ realisieren wollte. Diese Vision wurde 1995 mit der Veröffentlichung der ersten Ribag Leuchte Trapez in die Tat umgesetzt – es handelte sich um die erste gehobene Design Leuchtstofflampenserie weltweit, die mit einer energiesparenden T-8 Leuchtstofflampe betrieben wurde. Den Entwurf für die erste Ribag Leuchte stammte von dem Schweizer Erwin Egli. Neben der Lancierung von zahlreichen weiteren erfolgreichen Leuchten-Kollektionen brachte Ribag im Jahr 2009 mit der Flisc Pendelleuchte seine erste Leuchte mit LED-Technik auf den Markt. Weitere Innovationen folgten, unter anderem die Steuerung von Leuchten über eine eigens entwickelte iPad-App im Jahr 2012 und die Entwicklung von Oviso®, der weltweit ersten vollständigen Leuchtenserie mit OLED-Technik nach einem Entwurf von Daniel Kübler. 2016 machte das Unternehmen die Markteinführung der drahtlosen RibagAir Smart Lighting Leuchtensteuerung publik. 2017 wurde das eigene Ribag-Magazin „cultivated“ veröffentlicht.

Seit Beginn der Unternehmung fokussierte sich Ribag stets auf die Entwicklung von fortschrittlichen Lichtlösungen, die von Leidenschaft fürs Detail geprägt sind. Heute ist das Schweizer Unternehmen sowohl im inländischen als auch im ausländischen Markt vertreten und kann auf eine erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken.

Ribag Leuchten überzeugen die Fachwelt; die Neuheiten des Herstellers werden regelmäßig mit renommierten Designpreisen geehrt. Die Oviso® Leuchte als weltweit erste vollständige Leuchtenfamilie mit OLED-Technologie wurde 2014 beispielsweise gleich mit drei Designpreisen geehrt: Sie erhielt den Interior Innovation Award 2015, den iF Design Award Gold 2015 sowie den Red Dot Award 2015. Auch die Ribag Leuchte Mesh sowie die Ribag Punto durften sich bereits über einen begehrten Red Dot Design Award freuen. Die stufenlos höhenverstellbare SpinaLed Chrom 150 wurde mit einer „special mention 2014“ für besondere Designqualität beim German Design Award in der Kategorie „Working Spaces“ bedacht.

Die Ribag Licht AG steht seit Beginn für einen von Leidenschaft geprägten Pioniergeist im Bereich Lichttechnik. Das Ergebnis des Entwicklungsprozesses sind hervorragende Lichtlösungen mit höchstem ästhetischem Anspruch. Die hohe Innovationskraft von Ribag Leuchten geht Hand in Hand mit dem Bekenntnis zu Qualität und einer hochwertigen Materialverarbeitung.