Prandina
Sera Kollektion


Die Sera Leuchten von Prandina bieten je nach Ausführung des konischen
Glasschirms direktes Licht oder zusätzlich diffuses Licht in alle Richtungen.

Sera sind Pendel-, Steh- und Tischleuchten aus dem Hause Prandina. Die Kollektion stammt von Mengotti/Prandina, die den Entwurf im Jahr 2000 realisierten. Die Leuchten bestechen durch klassische Formensprache, edles Glas und hochwertige Verarbeitung.

Die Sera Leuchten besitzen einen konischen Schirm aus mundgeblasenem Glas, wobei mehrere Glasausführungen zur Verfügung stehen, die je nach Farbe und Transparenz diffuses oder direktes Licht bieten. Zur Auswahl stehen satiniertes opalweißes, verspiegeltes oder transparentes Glas. Bei letzterem bleiben Lampe und Lampenfassung sichtbar, daher empfiehlt sich hier besonders die Verwendung eines LED-Filaments. Das Licht scheint reflektierter, während es bei der opalweißen Ausführung diffus verteilt wird und bei der verspiegelten Ausführung wird es nach unten gerichtet. Aufgehängt werden die Sera Pendelleuchten an drei filigranen Stahlseilen, das Kabel mündet in einer weißen, dezentral montierten Deckenrosette. Die Struktur der Pendelleuchten ist stets verchromt. Sera S11 ist eine zweiflammige Pendelleuchte, die über längeren Tischen eine gute Lichtlösung ist.

Bei der Stehleuchte und den Tischleuchten der Prandina Sera Kollektion sitzt der konische Glasschirm auf einer geradlinigen Struktur aus verchromtem oder vernickeltem Metall. Die Tischleuchten sind in zwei Größen erhältlich. Zur Regulierung der Lichtintensität ist ein Dimmer integriert.

Sera von Prandina als Tisch- oder Stehleuchte passt hervorragend in modern eingerichtete Wohnräume, bietet stimmungsvolles Licht neben der Couch, auf Beistelltischen, Sideboards oder Fensterbänken und spiegelt die einzigartige Eleganz italienischen Leuchtendesigns wider.