Petite Friture
Vertigo Kollektion

Constance Guisset


Die filigranen Pendelleuchten der Kollektion Vertigo von Petite
Friture bezaubern mit einem ausladenden, aber feingliedrigem Schirm.

Die Vertigo Pendelleuchten sind moderne Designklassiker und das erfolgreichste Leuchtendesign des jungen französischen Labels Petite Friture, entworfen von Constance Guisset. Mit einem filigranen, sanft geschwungenen Schirm setzt sie einen markanten grafischen Akzent und wirkt trotzdem anmutig und leicht.

Die Pendelleuchte ist außergewöhnlich groß – mit einem Schirmdurchmesser von bis zu ca. zwei Metern – hat aber dennoch ein geringes Gewicht von gerade einmal 500 Gramm. Das verdankt sie einer außergewöhnlichen, hauchzarten Bauweise sowie mit Bedacht gewählter Materialien. Der Schirm besteht aus Stahl, Glasfaser und Polyurethan. Seine zarten Streben formen ein großes, leicht gebogenes Rad. Eingeschaltet wirft die Hängeleuchte ein grafisches Muster aus Licht und Schatten an die Decke und an umliegende Wände. Jeder Luftzug lässt das Gebilde leicht schwingen und verändert den Schattenwurf. So wirkt Vertigo lebendig, federleicht und trotz ihrer Einfachheit geradezu verführerisch und emotional.

Ihre Designerin Constance Guisset ist bestrebt, "bewegte Objekte, die entweder eine lang anhaltende Verwunderung oder eine vorübergehende Faszination produzieren zu schaffen."

Die Petite Friture-Vertigo-Pendelleuchte gibt es in zwei Größen und in den eleganten Farben Schwarz, Grün, Kupfer und Weiß. Seit 2019 komplettieren anmutiges Kobaltblau und irisierendes Schwarz die Farbpalette. Da die Leuchte sowohl dicht unter der Zimmerdecke als auch tiefer angebracht werden kann, ist sie vielseitig einsetzbar – in Schlafräumen ebenso wie im Wohnzimmer oder über dem Esstisch.

Das Netzkabel der Leuchte ist aus schwarzem Textil. Deckenrosette und Lampenfassung sind aus schwarzer Keramik.