Oluce
Switch Kollektion


Der Name ist Programm: Bei den Switch Tisch- und Stehleuchten von Nendo
für Oluce wird das Licht durch Drehen des Schirms an- und ausgeschaltet.


Nendo

Nendo Nendo

Bei der vom japanischen Designstudio Nendo im Jahr 2007 konzipierten Switch steckt die technische Besonderheit im Namen: Die Tisch- und Stehleuchte lässt sich durch Drehen des zylindrischen Leuchtenschirms an- und ausschalten (engl. to switch). Der Schirm erfüllt bei den Oluce Switch Leuchten also eine doppelte Funktion - das Licht abzublenden und das Licht ein- bzw. auszuschalten.

Die archetypische Form des klassischen Leuchtenschirms wurde bei der Switch Kollektion behalten, doch neben der Funktion wurde auch das Material eines klassischen Leuchtenschirms verändert. So besteht er bei der Switch Tischleuchte und der Switch Stehleuchte aus lichtundurchlässigem Metall und streut das Licht der E27-Lampe direkt nach unten und indirekt nach oben.