Oluce
Canopy Kollektion


Schnörkellose und doch eindrucksvolle Pendelleuchten für Esstische: Die
Oluce Canopy in zwei verschiedenen Größen. Direkte Lichtabstrahlung nach unten.

Francesco Rota zeichnete für die Oluce Canopy Pendelleuchten verantwortlich, die seit 2010 fester Bestandteil des Oluce Sortiments sind.

Die puristischen Pendelleuchten der Canopy Kollektion besitzen einen abgeflachten, kuppelförmigen Schirm mit abgerundeten Kanten und weiß lackierter Innenseite. Das Licht der integrierten LEDs wird blendfrei und direkt auf die darunterliegende Fläche verteilt, wodurch Canopy ihren Platz über dem Wohn- oder Esszimmertisch findet. Die Oluce Pendelleuchte kommt ohne schnörkelreiche Details aus und ist mit 60 bzw. 90 cm Durchmesser ein großformatiges Leuchtobjekt mit erstaunlicher Präsenz.

Bei der Konzeption der Canopy Pendelleuchte diente dem Designer Francesco Rota die ikonische Designleuchte Sonara von Magistretti als Vorbild. Mit der Bezeichnung "Canopy" wird die Intention des Designers klar, den Deckenbaldachin (engl. canopy) als bislang vernachlässigten Leuchtenteil zum ästhetischen Hauptdarsteller zu küren. So kann der Leuchtenschirm als ein überdimensionierter Deckenbaldachin verstanden werden.