Nemo
Kuta Kollektion

Vico Magistretti


Die Kuta Leuchte von Nemo folgt einem Design von Vico
Magistretti, dem Pionier italienischen Industriedesigns.

Die Kuta Leuchten entstammen einem Design von Vico Magistretti – einem der bedeutendsten und bekanntesten italienischen Architekten und Industriedesigner des letzten Jahrhunderts. Das italienische Leuchtenlabel lizensierte den Entwurf Magistrettis aus dem Jahr 1979 und produziert ihn seit einigen Jahren mit ein paar leichten technischen Weiterentwicklungen, jedoch unter Beibehaltung höchster Qualitätsansprüche.

Nemo Kuta ist als Wandleuchte und als Tischleuchte erhältlich. Sie brillert mit ihrem wundervollen, indirekten Licht. Die Leuchten haben eine verchromte Struktur und einen hemisphärischen Sockel, der bei der Kuta Tischleuchte aus robustem, weißem Marmor besteht. Hinter einer kreisrunden Blende aus Aluminium ist das E27-Leuchtmittel zu sehen. Die Aluminiumblende, die auf einer Seite schwarz und auf der anderen Seite weiß lackiert ist, verhindert eine störende Blendung des Lichts und schirmt es ab. So kann das Licht eine dahinterliegende Fläche anleuchten und von ihr reflektiert werden. Je nach Geschmack ist die Vorderseite dabei schwarz oder weiß.

Obwohl bereits Ende der Siebziger Jahre entworfen, hat die Nemo Kuta Leuchte nichts an Zeitmäßigkeit verloren. Ihre minimalistische und funktionale Formgebung lässt sich in moderne Kontexte mühelos integrieren. Der geradlinige Stab, der halbkugelförmige Sockel und der kreisförmige Reflektor ergeben ein abgerundetes, geometrisches Objekt, das auch in vielen Jahren noch den aktuellen Designstandards entsprechen wird.