Nemo
Kepler Kollektion


Benannt nach dem deutschen Astronom, zeichnet der Korpus
der Kepler Pendelleuchten von Nemo ein filigranes Möbiusband.

Kepler von Nemo ist eine Kollektion aus Pendelleuchten, die von dem japanischen Designer Arihiro Miyake entworfen wurden und mit großem Erfolg das Sortiment des italienischen Leuchtenherstellers bereichert.

Das Design der Nemo Kepler basiert auf dem geometrischen Prinzip der Möbiusschleife - Ober-, Unter-, Innen- und Außenseite sind nicht unterscheidbar, sondern fließen ineinander über. Das Resultat ist eine anmutig geschwungene Schleife aus pulverlackiertem Aluminium, wahlweise mit schwarzer, weißer oder goldener Oberfläche. Die Schleife bildet den Leuchtenkorpus, der an drei filigranen Abhängungsseilen abpendelt und in einem kreisrunden Deckenbaldachin mündet. Kepler ist in verschiedenen Größen als Kepler, Kepler Minor und Kepler Petite erhältlich.

Die Lichtquelle in Form eines LED-Bandes befindet sich bei den Nemo Kepler Leuchten je nach gewähltem Modell entweder auf der Unterseite oder auf der Oberseite der Aluminiumschleife. Kepler Up und Kepler Minor Up generieren Uplight, Kepler Down, Kepler Minor Down und Kepler Petite erzeugen nach unten gerichtetes Downlight. Ein paar Modelle bieten sowohl 3000K-LEDs für helles warmweißes Licht als auch 2700K-LEDs für extra warmweißes Licht.

Über Tischen jeder Art, ob Ess- oder Konferenztisch, setzt die Nemo Kepler Pendelleuchte ein anmutiges Designstatement. Sie passt dabei besonders gut in moderne und sachliche Interieurs.