Mawa Design
Porto Erweiterungsmodul


LED Erweiterungsmodul für Mawa Design Porto aus pulverbeschichtetem Aluminium mit satinierter
Acrylglasabdeckung. Abhängung mit 1 Reutlinger-Drahtseilhalter, mit Brücke und Kabeldeckel. Dimmbar Casambi.


Hermann August Weizenegger

Technische Daten


Kollektion Mawa Design Porto
Kategorie Mawa Design Pendelleuchten
Design Hermann August Weizenegger
Steuerung Casambi
Material Kunststoff, Metall
Lichtverteilung Licht nach unten
MPN: PT1-EW-2700-9-9005-ED
Lichtstrom (Lumen) 4233
Dimmbar
Farbwiedergabeindex Ra 90
Gewicht 3 kg
Leistung (W) 36
Lichtfarbe (° Kelvin) 2700
Länge 124 cm
Breite 9 cm
Höhe 12,7 cm
Kabellänge 3,4 m

Downloads


Weitere Produkte aus der Kollektion Mawa Design Porto entdecken


Über die Kollektion Mawa Design Porto


Die LED-Pendelleuchten Porto von Mawa Design sind ein modulares Lichtsystem, mit dem flexibel auf komplexe räumliche Situationen reagiert werden kann. Das Design stammt von Prof. Hermann August Weizenegger. Die Kollektion umfasst ein Basismodul und ein Erweiterungsmodul, mit denen sich Leuchten von unterschiedlicher Form und Länge konstruieren lassen.

Der längliche Pendelkörper wird aus einem Stück Aluminium gefräst und in einem von vier eleganten Farbtönen pulverbeschichtet. Details sind kontrastierend in gebürstetem Messing oder Edelstahl ausgeführt. Ein graues Flechtkabel komplettiert das Design. Ein Diffusor aus satiniertem Acryl richtet das Licht der integrierten LEDs nach unten. Sie besitzen eine hohe Farbwiedergabe und eine Farbtemperatur von besonders warmweißen 2700K. Auf Anfrage sind auch die sachlicheren Lichtfarben 3000K und 4000K möglich, die sich speziell für Büros und öffentliche Bereiche anbieten. Mit warmweißem Licht eignet sich Porto vor allem zur Esstischbeleuchtung oder als Lichtquelle in Wohnräumen mit hoher Decke.

Das Erweiterungsmodul kann dazu verwendet werden, Leuchten mit unterschiedlicher Länge und Größe zu kreieren. Dazu wird das Erweiterungsmodul über ein Scharniergelenk mit dem Basismodul verbunden. Die einzelnen Elemente können linear angeordnet werden, geschlossene, mehreckige Ringe oder individuelle Formen bilden. Maximal können pro Basismodul fünf Erweiterungen eingesetzt werden. Die Elemente müssen in einem Winkel von mindestens 90° zueinander stehen.

Ausgezeichnet mit dem Designpreis Brandenburg 2021.


Zur Kollektion Mawa Design Porto

Mehr Pendelleuchten von Mawa Design entdecken


Weitere beliebte Pendelleuchten entdecken