Mawa Design
Mondello


Pendelleuchte Mawa Design Mondello mit opalweißem Triplex-Überfangglas
und matt vernickelter Leuchtenabdeckung. Für E27-Leuchmittel. Phasendimmbar.


Wilhelm Braun-Feldweg

Technische Daten


Empfohlene Leuchtmittel


Kollektion Mawa Design Braun-Feldweg
Kategorie Mawa Design Pendelleuchten
Design Wilhelm Braun-Feldweg
Steuerung Phasenan-/abschnitt
Material Glas, Metall
Lichtverteilung Licht in alle Richtungen
MPN: MON1-D-TR
EAN: 4059735139215
Anzahl Leuchtmittel 1
Dimmbar
Gewicht 2,03 kg
Sockel E27
Kabellänge 2,5 m
Schirmdurchmesser 38 cm
Schirmhöhe 18 cm
Durchmesser Baldachin 8,1 cm
Höhe Baldachin 7,5 cm

Downloads


Weitere Produkte aus der Kollektion Mawa Design Braun-Feldweg entdecken


Über die Kollektion Mawa Design Braun-Feldweg


Die Braun-Feldweg Kollektion von Mawa Design fasst mehrere Leuchtenklassiker des deutschen Industriedesigners Wilhelm Braun-Feldweg zusammen. Dabei handelt es sich um die Pendelleuchten Mondello und Havanna aus dem Jahre 1959 sowie die 1962 entworfene Wandleuchten Britz in zwei Größen und zwei Farben.

Als Designer, Autor und Hochschullehrer prägte Wilhelm Braun-Feldweg (1908-198) das Alltagsdesign der Nachkriegszeit und trug zur Professionalisierung des Faches Design bei. Seinen Studenten vermittelte er eine Designphilosophie, die Brauchbarkeit über künstlerischen Ausdruck stellte. Die Form des Produktes sollte sich aus seiner Funktion, dem Herstellungsverfahren und aus technologischen Bestimmungen ergeben.

In diesem Sinne verwenden die Havanna und Mondello Pendelleuchten für ihre Glasdiffusoren eine ovale Kugel aus opalweißem Triplex-Überfangglas. Form und Material erzielen eine gleichmäßige Lichtverteilung in alle Richtungen und vermitteln zugleich einen harmonischen Gesamteindruck, da es sich um eine Form handelt, die auf ganz natürliche Weise durch den Einfluss der Schwerkraft auf eine mundgeblasene Glaskugel entsteht. Gerade bei Pendelleuchten, die von der Decke hängen, stellen diese tropfenhaften Ovale die logischste Diffusorform dar. Dass die Mondello Leuchte ihren Glasdiffusor stattdessen in die Breite verformt, ändert nichts daran, dass der ovale, einem Ei ähnelnde Körper einen Eindruck von Harmonie, Dynamik und elementare Schönheit vermittelt. Einer Pendelleuchte für sanfte, diffuse Allgemeinbeleuchtung ist das mehr als angemessen. Die matt vernickelte Metallkappe greift die weiche, fließende Formensprache des Diffusors auf und wirkt als stimmiger Teil des Ganzen. Hier befinden sich die Leuchtmittelfassung, der Übergang zur Aufhängung und, modellabhängig, ein Drahtgitter als Schutz gegen das Eindringen von Insekten in den Glaskörper.

Auch die Britz Wandleuchten richten sich in Form und Material nach der speziellen Funktion, die ihrem Designer vorschwebte. Diesmal handelt es sich um dekorative Lichtkegel an der Wand, die mit einem einfachen Handgriff zwischen Downlight, Uplight und beidseitiger Beleuchtung wechseln. Erreicht wird dies mit einer lichtundurchlässigen Frontplatte aus Aluminium und dreieckigen Seiten, die an zwei Punkten am Gehäuse befestigt sind. Steht die Platte parallel zur Wand, dringt das Licht nach oben und unten. Wird sie nach oben oder unten gekippt, schließt sich eine der beiden Öffnungen und das Licht wird in eine einzige Richtung gelenkt. So gelingt Britz mit einfachsten mechanischen Mitteln ein flexibler Wechsel zwischen drei verschiedenen Beleuchtungsarten. Als Leuchtmittel dienen normale E14-Lampen.

Alle Braun-Feldweg Leuchten überzeugen mit unkomplizierter Funktionalität und absoluter Zeitlosigkeit. Dank elementarer Formen, neutraler Farben und beständiger Materialien, die nach ihrer Eignung für die jeweilige Lichtaufgabe ausgewählt wurden, passen die Leuchten in jede Umgebung und integrieren sich in unterschiedlichste Einrichtungsstile, von modernem Minimalismus bis zum gediegenem Mid-Century-Stil und klassisch-gehobenen Interieurs.


Zur Kollektion Mawa Design Braun-Feldweg

Mehr Pendelleuchten von Mawa Design entdecken


Weitere beliebte Pendelleuchten entdecken