Marset
Ginger 42


LED Pendelleuchte Marset Ginger 42 mit Schirm aus Schichtholz
oder Aluminium und Kühlkörper aus Aluminium. Dimmbar Phasenabschnitt.


Design von Joan Gaspar

Marset Ginger 42 Leider haben wir zu dieser Ausführung noch kein Bild

Technische Daten


Kollektion Marset Ginger
Kategorie Marset Pendelleuchten
Design Joan Gaspar
Steuerung Phasenan-/abschnitt
Material Holz, Metall
Lichtverteilung Licht nach unten
MPN: A662-362
EAN: 8435516842400
Lichtstrom (Lumen) 1873
Dimmbar
Farbwiedergabeindex Ra 90
Leistung (W) 16.28
Lichtfarbe (° Kelvin) 2700
Kabellänge 2,0 m
Schirmdurchmesser 42 cm
Schirmhöhe 8,6 cm
Durchmesser Baldachin 13 cm
Höhe Baldachin 4,6 cm

Downloads


Weitere Produkte aus der Kollektion Marset Ginger entdecken


Über die Kollektion Marset Ginger


Die LED-Leuchten Ginger von Marset verwenden flache Schirme aus Holzlaminat oder Metall, die eine angenehme, blendfreie Beleuchtung spenden. Die Kollektion wurde 2014 von Joan Gaspar entworfen und bestand zunächst aus Tischleuchten, Pendelleuchten und Wandleuchten für den Innenbereich, erhältlich in mehreren Größen und Farben. Seit 2020 umfasst die Ginger Produktfamilie auch Außenwandleuchten und Pollerleuchten aus Metall.

Alle Modelle bestehen aus einem flachen Schirm mit Wärmeableiter, getragen von minimalen Strukturen, die bei den Wand- und Pendelleuchten kaum auffallen und bei den Tisch- und Stehleuchten perfekt die klare Designsprache des Schirms aufgreifen.

Die Schirme sind inzwischen auch aus Metall erhältlich, das ursprüngliche Design nutzte aber ganz bewusst Holz, ein Material mit warmem, wohnlichem Charakter. Die lediglich 4 mm dicke gewölbte Scheibe entsteht durch die Kombination mehrerer dünner Holz- und Papierschichten, die mit Kunstharz und unter Hitze in Form gepresst werden. Während die weiße Innenseite das Licht besonders effektiv reflektiert, vermittelt die natürlich gemaserte Holzschicht auf der Außenseite Wärme und Gediegenheit. Der sehr flache, dünne Schirm wirkt fast zweidimensional und fügt sich schwebend leicht in den Raum. Die LEDs sind hinter einer Aluminiumschale verborgen, die auch als Wärmeableiter fungiert. Gemeinsam mit dem Schirm formt sie ein graziles Gebilde mit harmonischen Proportionen und eleganten Farb- und Materialkontrasten. Alle Teile spielen bei der Lichtverteilung eine Rolle, die indirekt und blendfrei erfolgt. Bei den meisten Versionen wird das Licht nach unten gelenkt, die Wandleuchten verteilen es blendfrei in den Raum.

Die Versionen aus Metall, die später eingeführt wurden, verbreiten das gleiche warme und blendfreie Licht, ihr Schirm besteht allerdings aus Aluminium und ist schwarz oder weiß lackiert oder in gebürstetem Messing ausgeführt. Um das Licht besonders effektiv nach unten zu lenken, ist die Innenseite der Schirme meistens weiß. Eine Ausführung mit Innen- und Außenseite in gebürstetem Messing strahlt ein besonders warmes Licht ab. Bei den Wandleuchten ist es hingegen in erster Linie die in den Raum zeigende Schirminnenseite, die in unterschiedlichen Farben gestaltet ist. Hier ermöglicht eine erweiterte Farbauswahl individuelle Lichtgruppen und Akzente passend zum Wohnstil.

Die Außenwandleuchten sind aus lackiertem Metall und in einer eigenen reduzierten Farbauswahl erhältlich, mit der sie sich harmonisch an Hausfassaden oder in den Garten fügen. Sie eignen sich als Lichtquelle im Eingangsbereich, als Wegebeleuchtung oder als Lichtakzent in Beeten.

Die integrierten LEDs besitzen eine besonders warmweiße Farbtemperatur und eine sehr gute, natürliche Farbwiedergabe, was sowohl im Wohnbereich als auch im Freien für eine angenehme Atmosphäre sorgt. Dass das Licht blendfrei und indirekt abstrahlt, erhöht den Komfort noch mehr, und reduziert die Lichtverschmutzung im Außenbereich. Die Außenleuchten mit dunkler Schirminnenseite wirken weniger hell als die hellen Ausführungen.

Ausgezeichnet mit dem Wallpaper Design Award 2017.


Zur Kollektion Marset Ginger

Mehr Pendelleuchten von Marset entdecken


Weitere beliebte Pendelleuchten entdecken