Wever & Ducré
Leuchten und Lampen

Die belgische Marke Wever & Ducré ist ein Spezialist im Bereich der Architekturbeleuchtung und in der Entwicklung von Lichtkonzepten. Die Gründung erfolgte 1985 in Roselare, Westflandern. Hinter dem klangvollen Namen steckt die Firmenphilosophie: Er ist hergeleitet aus den Anfangsbuchstaben der Wörter „Werklust“ (Arbeitslust), „Vertrouwen“ (Vertrauen), „Enthousiasme“ (Enthusiasmus) „Durf“ (Mut) und „Creativiteit“ (Kreativität). Leuchten von Wever & Ducré möchten mit ihrer Schönheit begeistern, überzeugen aber auch mit Hochwertigkeit und bewegen sich zum Beispiel durch die Nutzung von LEDs, aber auch hinsichtlich ihrer Optik und Funktionalität, ganz auf der Höhe der Zeit. Heute hat das Unternehmen seinen Sitz in Kortrijk, nahe des Gründungsortes.

Das Sortiment von Wever & Ducré reicht von funktionalen Einbauleuchten bis hin zu charmanten dekorativen Lichtobjekten, die nicht nur Architekten, sondern ein breites, trendbewusstes Publikum ansprechen. Modern hinsichtlich ihrer Technik und zeitlos im Design wissen die Leuchten der Marke in vielen Kontexten zu überzeugen, von der gemütlichen Wohnung bis hin zum hippen Café, vom charmanten Altbau bis zum minimalistischen Ladengeschäft. Auch im Außenbereich wartet Wever & Ducré mit origineller Beleuchtung auf, zum Beispiel mit Pollerleuchten und Wandstrahlern für architektonische Umgebungen oder Akkuleuchten für die Terrasse.

Beliebte Kollektionen

Design-Klassiker und Evergreens


Die Kollektion Box umfasst eine Reihe von Wand- und Deckenleuchten aus Metall und mit schlichter, quaderförmiger Gestalt – eine Leuchte, die sich perfekt für dezente Lichtkonzepte anbietet, die als Teil der Architektur auftritt und ihrem Licht die Hauptrolle überlässt. Eine breite Auswahl an Varianten und Oberflächen macht die Leuchten perfekt für viele Stile.

Ähnlich vielseitig einsetzbar ist die Kollektion Hexo, die einem verwandten Design folgt, aber einen sechseckigen Grundriss besitzt. Dezent, beim genaueren Hinschauen aber wunderbar originell, ist sie ebenfalls eine ausgezeichnete Option bei der Gestaltung moderner, stilsicherer Interieurs.

Auch Einbauleuchten sind Teil des Sortiments, zum Beispiel die runde Einbauleuchte Deep, erhältlich mit festem oder verstellbarem Reflektor für eine exakte Ausleuchtung jedes Raumes. Und das Schienensystem Polar bietet weitere Möglichkeiten der individuellen und flexiblen Lichtgestaltung in moderner, sachlicher Optik.

Wesentlich auffälliger wirken die dekorativen Leuchten, allen voran die zauberhafte Kollektion J.J.W. – Hierbei handelt es sich um Neuauflagen von Leuchten des belgischen Designers Jules Wabbes aus den 1960er und 1970er Jahren. Sie sind wahre Hingucker und besitzen auch bei ausgeschaltetem Licht eine besondere Ausstrahlung. Edles Metall und komplex verschachtelte Formen vermitteln ein gehobenes Retro-Flair.

Originell ist auch die Kollektion Venn, die Nachbildung eines Venn-Diagramms mit zwei sich überlagernden Metallrahmen und einen Diffusor als „Schnittmenge“. Und gänzlich humoristisch wird es mit der Wandleuchte Lightdrop in Gestalt eines Wasserhahns, aus dessen Rohr ein leuchtender Tropfen hervorquelle - ein witziges Designstatement speziell im Badezimmer.

Design-Neuheiten aus 2019