Tobias Grau
Leuchten & Lampen

Tobias Grau ist eine deutsche Marke für hochwertiges Leuchtendesign, die seit über 30 Jahren mit innovativen, vielfach prämierten Entwürfen aufwartet.

Der Designer Tobias Grau macht sich 1986 selbstständig, konzentrierte sich zunächst auf Innenarchitektur und fand aber schnell seinen Schwerpunkt im Leuchtendesign. Seit 1992 führt er die eigene Marke für qualitativ hochwertige Beleuchtung gemeinsam mit seiner Frau Franziska Grau. In jüngster Zeit sind auch die beiden Söhne, Timon und Melchior, als Designer involviert und geben dem Familienunternehmen neue Impulse.

Typische Merkmale des Leuchtendesigns von Tobias Grau sind dynamische Formen, glatte Oberflächen, klassische und edle Materialien sowie moderne Technik. Energieeffizienz steht immer im Mittelpunkt – in diesem Sinne ist auch der Hauptsitz des Unternehmens, der 1998 bezogen wurde, mit Solarmodulen ausgestattet und setzt somit auf nachhaltige Architektur.

Auch hinsichtlich der Lichteigenschaften seiner Leuchten überzeugt Tobias Grau mit zeitgemäßen, hohen Standards. Farbwiedergabe, Blendfreiheit und eine bequeme Lichtsteuerung sind wichtige Faktoren, die das Design beeinflussen. Auch praktische Zusatzfunktionen und neue Technologien sollen die Benutzerfreundlichkeit und Vielseitigkeit der Leuchten gewährleisten. So überzeugen viele Modelle inzwischen mit hochwertigen integrierten LEDs mit hoher Farbwiedergabe, gemütlicher „warmDim“-Technologie, langen Akku-Laufzeiten, Bewegungs- und Helligkeitssensoren und mehr – immer mit dem Ziel, zeitgemäße und bequeme Lichtlösungen zu schaffen.

Beliebte Kollektionen

Design-Klassiker und Evergreens


Die Kollektion Falling folgt einer fließenden, organischen Formsprache und besticht mit einem großen Variantenreichtum. Es handelt sich vor allem um Pendelleuchten mit schlanken Pendelkörpern und kleinen runden Leuchtenköpfen, aber auch Strahler, Tischleuchten und mehr zählen zur Kollektion. Die unterschiedlichen Modelle wurden mit mehreren wichtigen Designpreisen ausgezeichnet, darunter der Red Dot Award, der German Design Award und der Interior Innvation Award.

Auch die Tischleuchte John wurde vielfach prämiert – für ein geradliniges Design, große Beweglichkeit und komfortable LED-Technik. John eignet sich hervorragend als Arbeitsplatzleuchte, ist perfekt für das Home Office, und fügt sich dank ihrer minimalistischen, eleganten Bauweise in jeden Einrichtungsstil.

Eine weitere Pendelleuchte mit zeitlosem Design und gestalterischer Vielfalt ist die Kollektion Oh. Ihr zauberhafter, hochgewölbter Leuchtenschirm ist wahlweise aus Metall oder aus transluzentem Porzellan erhältlich, was nicht nur das elegante Aussehen der Leuchte beeinflusst, sondern auch ihre Lichtwirkung. Sie eignet sich wunderbar für moderne Küchen und Esszimmer, als Beleuchtung über Tischen und Tresen.

Auch die Pendelleuchten der Move Kollektion spenden Direktlicht nach unten, statt klassischen Leuchtenschirmen weist sie jedoch eine längliche, organisch geformte Metallstruktur auf. Die LEDs sind dezent in den Körper verbaut und somit fast unsichtbar. Selbst im ausgeschalteten Zustand ist Move ein spiegelnd glänzendes Designobjekt, das faszinierend im Raum zu schweben scheint.

Design-Neuheiten aus 2019


Gemeinsam mit der Akku-Tischleuchte Salt & Pepper läutet die Parrot Stehleuchte für Tobias Grau eine neue Ära des Leuchtendesigns ein: Das Licht ist nicht mehr ortsgebunden und von einer Steckdose abhängig, sondern kann jederzeit bewegt werden. Parrot ist der erste Leuchtenentwurf der Söhne des Unternehmensgründers, Timon und Melchior Grau. Klare, weiche Formen, ein schönes Farbschema und große Beweglichkeit zeichnen diese Leuchte auf den ersten Blick aus. Leistungsstarke LEDs mit sehr guter Farbwiedergabe und zauberhafter warmDim-Technologie sind das Tüpfelchen auf dem i. Die Parrot Leseleuchte wurde mit dem iF Design Award und dem German Design Award ausgezeichnet.