Oligo Leuchten

Oligo Leuchten

Leuchten der Marke Oligo stechen durch ein schlichtes, aber hochwertiges Design hervor. Der Anspruch, maximale Funktionalität bei minimalem Design zu verwirklichen, ist das oberste Prinzip des Labels.

Oligo wurde 1987 von Ralf Keferstein gegründet und hat seinen Sitz in Nordrhein-Westfalen. Der Markenname leitet sich von dem griechischen Wort „oligós“ ab, das „wenig“ bedeutet – der Leitidee entsprechend, dass weniger mehr ist. Das Design von Oligo ist von einer klaren Formsprache und von Funktionalität geprägt, überzeugt aber auch in ästhetischer Hinsicht. Hochwertige Materialien, stimmige Farben und Materialkombinationen ergeben wegweisende Designs mit vielen Einsatzmöglichkeiten. Auch in technologischer Hinsicht bewegt sich Oligo stets auf der Höhe der Zeit und nutzt zum Beispiel moderne LED-Technik und dezente Höhenverstellungssysteme, um ein Maximum an Komfort und Funktion aus seinen minimalistischen Formen herauszuholen. Oligo bietet neben vielen eleganten Einzelleuchten auch Schienensysteme, mit denen sich größere Räume individuell beleuchten lassen.

Oligo legt immer Wert auf höchste Qualität, egal ob es sich um Serienfertigung oder handwerklich produzierte Einzelstücke handelt. Alle Leuchten der Marke werden in Deutschland entwickelt und hergestellt und entsprechen dem hohen Anspruch, den Oligo an sich selbst stellt. Hochwertige Leuchten made in Germany, die auf funktionaler und ästhetischer Ebene überzeugen und in Privatwohnungen und öffentlichen Räumlichkeiten gleichermaßen brillieren.

Zahlreiche Designpreise zeugen vom Erfolg des Oligo-Leuchtendesigns, darunter der German Design Award, der iF Design Award und der Red Dot Award.

Beliebte Kollektionen

Design-Klassiker und Evergreens


Bestes Beispiel des ästhetisch ansprechenden, funktionalen und vielseitigen Designs des Labels ist die Kollektion Grace, entworfen von Oligo-Gründer Ralf Keferstein. Sie besteht aus Pendelleuchten und Wandleuchten in vielen Varianten. Der Leuchtenkopf hat die Gestalt eines Metallrings und ist mit Glaslinsen abgeschlossen. Die leicht gewölbte Form des Rings harmoniert perfekt mit der konvexen Linsenform und ergibt eine Silhouette, die zurückhaltend, aber einprägsam ist. Grace zählt schon seit vielen Jahren zu den Klassikern des Oligo-Sortiments und wird ständig weiterentwickelt, sodass die Kollektion immer den aktuellen Anforderungen genügt.

Keferstein entwarf auch die höhenverstellbaren Pendelleuchten Ecolino und Pull-It. Letztere wurde in den 1990ern mit dem Red Dot Award und dem iF Product Design Award ausgezeichnet und überzeugt auch heute mit einem zeitlosen Design und komfortabler Funktionalität.

Die neuesten Erfolgsdesigns in Sachen höhenverstellbare Pendelleuchten punkten mit minimalistischer Klarheit und nutzen in diesem Sinne unsichtbare Höhenverstellungen, die die Silhouette der Leuchten nicht stören. Die Balino Kollektion besitzt kleine, rundliche Glasschirme, die Kollektion Rio, Leuchte des Jahres 2016, besitzt hingegen schlanke Metallpendel. Beide Kollektionen zeigen sich in einem exklusiven Farbspektrum, mit dem sich schöne Akzente setzen lassen.

Unerwartet anders hingegen ist die Kollektion Filou, deren Leuchtenköpfe die Gestalt eines Moskitos besitzen. Als unerwartetes Detail werden Augen und Rüssel von einem Teesieb dargestellt, das auf das Leuchtmittel geklemmt wird. Ähnlich experimentierfreudig und wandelbar präsentiert sich auch die Trinity Kollektion mit drei unabhängig voneinander verstellbaren Reflektoren.

Design-Neuheiten aus 2019


Zu den neuesten Leuchten von Oligo gehört die Kollektion Kelveen, hinter deren schlichten Design sich eine Fülle an komfortablen Funktionen verbirgt: Dimmbarkeit mit Memory-Funktion, dreh- und schwenkbarer Aufbau und ein schönes warmweißes Licht. Die Kelveen Tischleuchte wurde mit dem German Design Award 2018 ausgezeichent.

Die Leseleuchten A Little Bit und Just a Little folgen einem minimalistisch-funktionalen Design mit verstellbarem Flex-Schlauch und kleinem LED-Reflektorkopf, eine dezente Lichtlösung für die Leseecke, den Nachttisch oder den Schreibtisch zuhause.

Die Trofeo Kollektion verbindet höchste Funktionalität mit einem eleganten Design, das auf den ersten Blick schlicht wirkt, aber ein schönes Innenleben offenbart: Der zylindrische Leuchtenkopf besteht tatsächlich aus zwei konzentrisch angeordneten Schirmen, und ein Acryldiffusor mit prismatischer Oberfläche sorgt für ein blendfreies, gleichmäßig verteiltes Licht. Die Stehleuchte kann zwischen drei Lichtmodi wechseln, bei der Uplight und Downlight unterschiedlich gewichtet sind.