Martinelli Luce
Leuchten & Lampen

Das familiengeführte Unternehmen Martinelli Luce entwirft und fertigt seit vielen Jahren hochwertige Leuchten und Lichtsysteme für den privaten und gewerblichen Einsatz. Dabei blickt Martinelli Luce auf zahlreiche Kollaborationen mit berühmten Designern zurück und durfte sich bereits über einige Designpreise freuen.

Die Gründung des italienischen Leuchtenunternehmens Martinelli Luce reicht bis ins Jahr 1950 zurück, bei der der Gründervater Elio Martinelli dem Wunsch folgte, eigene Beleuchtungsobjekte zu entwerfen. Dabei wollte sich Martinelli auf stilvolle Innenraumleuchten mit ansprechendem Design für den kommerziellen und öffentlichen Bereich fokussieren, der bis dato eher von rein funktionalen Leuchten dominiert wurde. Im Laufe der darauffolgenden Jahre verlagerte sich der Schwerpunkt und Martinelli Luce begann verstärkt mit der Konzeption von Wohnraumleuchten für den privaten Gebrauch. Das junge Unternehmen konnte sich unter dem Gründer und Designer Elio Martinelli mit den von ihm entworfenen Tischleuchten Cobra, Serpente oder Elemetto in den 1960 er und 1970er Jahren einen Namen machen. Die schicken Tischleuchten werden heute noch von Martinelli Luce produziert und sind seit ihrem Erscheinen zu echten Klassikern geworden.

Zahlreiche der Martinelli Luce Lampen sind in ihrer Form von der Natur inspiriert und lassen die Faszination des Designers spürbar werden. Doch nicht nur die Natur diente Elio Martinelli als Quelle der Inspiration, auch geometrische Formen finden sich in seinen Designs wieder. So besteht beispielsweise die Martinelli Luce Elica Tischleuchte aus einem geometrischen Kegel und einem geradlinigen Leuchtenarm. Auch die Cono Pendelleuchte von Elio Martinelli besticht mit ihrer reduzierten Einfachheit in Form eines konischen Leuchtenschirms.

Seit Gründer und Designer Elio Martinelli 2004 verstarb leitet seine Tochter Emiliana Martinelli die Geschicke des Unternehmens. Die im italienischen Lucca geborene Industriedesignerin ist Unternehmerin und gleichzeitig Designerin sowie künstlerische Leiterin von Martinelli Luce. Mit ihrem Sohn Marco, Jahrgang 1975, wird das Unternehmen künftig in die dritte Generation übergeben. Bereits heute unterstützt der Enkel von Elio Martinelli seine Mutter Emiliana Martinelli in der Geschäftsführung.

Martinelli Luce setzt seit jeher auf eine enge Zusammenarbeit mit renommierten Künstlern wie Sergio Asti, Marc Sadler oder Studio Orlandini sowie mit jungen talentierten Designern wie Brian Sironi oder Marco de Santi. Durch diese kreativen Beiträge unterschiedlicher Designer durften sich Martinelli Luce Leuchten bereits über zahlreiche Designpreise wie den Compasso d’Oro, den iF Product Design Award sowie den Red Dot Design Award freuen.

Beliebte Kollektionen

Die Elemetto Tischleuchte ist ein Klassiker von Elio Martinelli aus dem Jahr 1976. Besonderer Clou an dieser Martinelli Luce Leuchte ist der verstellbare Reflektor und die farbenfrohe Lackierung. Martinello Elemetto ist aus gepresstem Harz gefertigt und besitzt einen auffälligen An- und Ausschalter zur kinderleichten Handhabung.

Ein ebenfalls zeitloses Design von Elio Martinelli aus dem Jahr 1965 heißt Serpente, was mit „Schlange“ ins Deutsche übersetzt wird. Die Leuchte Serpente lässt die namensgebende Vorlage auch deutlich erkennen. Bei Nostraforma ist dieses Kultobjekt der 60er als Stehleuchte oder als Tischleuchte mit goldener oder weißer Metallstruktur erhältlich.

Eine legendäre Martinelli Luce Lampe heißt Pipistrello, die 1965 von niemand Geringerem als der berühmten Architektin Gae Aulenti entworfen wurde. Der Name lässt die Inspiration durch Fledermäuse deutlich werden; so erinnert der Leuchtenschirm der Martinelli Pipistrello an ausgebreitete Fledermausflügel. Mit einem verstellbaren Teleskopstab beweist dieser zeitlose und stets beliebte Martinelli Klassiker außerdem raffinierte Funktionalität. Mittlerweile ist die Martinelli Luce Pipistrello auch als Pipistrello LED erhältlich.

Tisch- und Pendelleuchten der Lunaop Kollektion wurden von Emiliana Martinelli entworfen. Ihr gelang es dabei vortrefflich, dem wahren Protagonisten einer Leuchte – dem Licht – die volle Aufmerksamkeit der Betrachter zu gewähren. Die Martinelli Luce LED Leuchte gibt es mit unterschiedlichen Durchmessern und spendet diffuses Raumlicht.

Die wichtigsten Designer für Martinelli Luce


Karim Rashid

Karim Rashid

Der amerikanische Designer ist für ausdrucksstarkes modernes Design berühmt. Er entwarf diverse Kundalini-Leuchten sowie die Cadmo Terra für Artemide.

Gae Aulenti

Gae Aulenti

Bekanntheit erlangte die Architektin unter anderem durch ihr Design mehrerer Museen. Für Martinelli Luce schuf sie die ikonische Pipistrello Leuchte.

Paola Navone

Paola Navone

Ihr Stil wird vom Einfluss unterschiedlicher Designtraditionen geprägt. Zu ihren Werken zählt z.B. die Pinecone Leuchte für FontanaArte.

Design-Neuheiten aus 2019


Der Martinelli Luce Klassiker Bolla 2760 Deckenleuchte mit viereckigem Diffusor aus opalweißem Acryl wurde 1960 von Elio Martinelli entworfen und ist nun als Version für energiesparende LED-Lampen in unserem Sortiment erhältlich. Die optische Besonderheit ist die auffällige Wölbung des Diffusors, wodurch er herabzutropfen scheint. Bolla ist eine clevere und für jede Einrichtung kompatible Lichtquelle zur diffusen Allgemeinbeleuchtung.