Bover
Leuchten & Lampen

Die spanische Leuchtenmarke Bover ist bekannt für gehobene Designleuchten mit zeitlosem Design.

Joana Bover kam zum Leuchtendesign, als sie während eines Abendessens mit einem befreundeten Architekten eine Leuchte auf eine Papierserviette skizzierte. Mit der Gründung der Marke Bover im Jahr 1996 widmete sie sich schließlich voll dem Lichtdesign – und feierte bald internationale Erfolge. Nach wie vor richtet sich das Schaffen der Marke nach der Philosophie ihrer Gründerin: Das Design soll zeitlos sein, eine Balance zwischen Qualität und Form finden und sich problemlos an die Zukunft anpassen können.

Bover fertigt ausschließlich in Barcelona und kann so stets eine hohe Qualität sicherstellen. Neben Joana Bover selbst sind auch weitere spanische und internationale Designer für das Label tätig, darunter Christophe Mathieu, Lluís Porqueras und Manel Molina, ehemals Teil des Designertrios Lievore Altherr Molina.

Leuchten der Marke Bover bezaubern durch ein klares Design und stimmungsvolles Licht. Es kommen klassische Materialien vor, die Gediegenheit und Eleganz ausstrahlen – Textilschirme und Metallstrukturen, Glas und sogar Holz und Leder verleihen den Bover-Leuchten einen ursprünglichen, aber erhabenen Charakter und machen sie zu zeitlosen, wohnlichen Schmuckstücken. Gleichzeitig erprobt Bover ständig neue Formen, Materialien und Fertigungsweisen und schafft so Stücke mit jeweils ganz eigenen Qualitäten.

Die Marke führt vor allem Innenleuchten für jedes Einsatzgebiet, sei es als Lichtquelle auf dem Sideboard, als Leselicht neben dem Bett, als Esstischbeleuchtung oder dekorative Stehleuchte im Wohnzimmer. Aber auch Außenleuchten sind Teil des Sortiments und bestechen mit der gleichen Sorgfalt und wohnlichen Eleganz.

Beliebte Kollektionen

Design-Klassiker und Evergreens


Die klassischen Leuchten von Joana Bover gefallen mit ihrer Kombination von Stoff- oder Pergamentschirmen mit Leder und Metall. Ihre Formsprache ist einfach und markant, geradezu archetypisch: Die Kollektionen Ema und Tau folgen einer kantigen Ästhetik mit rechteckigem Schirm, Danona und Lua setzen hingegen runde Schirmformen ein. Besonders eindrucksvoll sind die Leuchten Mei, deren Schirm mit einer außergewöhnlichen Silhouette und plissiertem Textilstoff ins Auge fällt. Ein weiches, wohnliches Licht ist allen Leuchten gemein.

Ein besonderer Blickfang ist auch die Kollektion Maxi, mit senkrecht abgependeltem, zigarrenförmigen Diffusor, der in einer Wohnzimmerecke wunderbar zur Geltung kommt und ein weiches, warmes Stimmungslicht verbreitet.

Der Designer Christophe Mathieu schuf zahlreiche faszinierende Leuchten für Bover, zum Beispiel die minimalistische Wandleuchten Plana und Twall, aber auch die verspielten, dekorativ gearbeiteten Leuchten der Drip/Drop Kollektion, die mit getöntem Glas, unsichtbar verbauten LEDs und originellen Schirmformen begeistern. Gemeinsam mit Joana Bover schuf er zudem die zeitlose Wand- und Leseleuchte Lexa FL: der sanft leuchtende Textilschirm stammt von Bover, das zusätzliche LED-Leselicht mit Flexarm von Mathieu.

Die Außenleuchten Atticus von Joana Bover übertragen traditionelle Formen und Materialien in den Außenbereich: Die Schirme werden handgeflochten und erinnern an Körbe oder Rattanmöbel. Statt aus Naturmaterialien sind sie jedoch aus robustem Kunststoff gefertigt und somit für den Einsatz im Freien bestens geeignet – sorgen aber für überraschende Assoziationen und ein warmes, gemütliches Licht.

Eine weitere bemerkenswerte Außenleuchte ist Cornet von Alex Fernández Camps, die mit einem organischen Design aufwartet. Der Leuchtenkopf setzt sich aus mehreren wellenförmigen Elementen zusammen, sodass das Licht durch organisch geschwungene Öffnungen dringt und einen geheimnisvollen, fast magischen Anschein bekommt.

Die wichtigsten Designer für Bover


Christophe Mathieu

Christophe Mathieu

Er entwarf 2008 die überaus erfolgreiche Discocó Pendelleuchte und gehört für die spanische Marke Marset zu den wichtigsten Designern.

Design-Neuheiten aus 2019