Axo Light Leuchten

Axo Light Leuchten

Axolight ist ein relativ junges Unternehmen mit Sitz auf dem venezianischen Festland, dessen Produkte die traditionelle Glasbläserei und das Kunsthandwerk der Region Venetien mit modernen Beleuchtungstechniken und Materialien kombinieren.

Die Leuchten der Marke Axolight lassen sich dabei am treffendsten als modern und glamourös umschreiben. Sie sind wie ein edles Schmuckstück das i-Tüpfelchen jeder Einrichtung, eine gelungene Mischung aus italienischem Design, kosmopolitischem Lebensgefühl und hoher Handwerkskunst. Getreu dem Motto „Reflecting the light“ produziert die italienische Leuchtenschmiede faszinierende Designobjekte aus hochwertigem Glas, Holz, Metall, Kunststoff oder Textil, die effektvolle Lichtspiele erzeugen. Eine klare Linienführung und glänzende Oberflächen aus Aluminium und Glas sind charakteristische Designelemente, wobei Axolight Designerleuchten weder minimalistisch noch überladen wirken.

Axolight wurde im Juni 1996 in der Nähe von Venedig gegründet und kollaborierte bereits mit Größen der Branche, die durch ihre innovativen Produkte internationale Bekanntheit erlangten. Hierzu zählen Designer wie Karim Rashid, Dima Loginoff, Rainer Mutsch, Timo Ripatti, Manuel Vivian oder Ryosuke Fukasada. Als Inspiration dienen den Designern die Formenvielfalt der Natur, die hohe Ingenieurskunst aus der Welt der Technik oder ferne Kulturen.

Seit einem Management Wechsel im Jahr 2017 folgt das Unternehmen einem neuen Verständnis von Leuchtendesign, steht aber noch immer für Kreativität, technisches Know-how, Handwerkskunst und Leidenschaft.

Beliebte Kollektionen

Design-Klassiker und Evergreens


Nelly ist eine beliebte Kollektion, die aus quadratischen und runden Wand- oder Deckenleuchten besteht. Charakteristisch sind die Metallstrukturen, die mit abnehmbarem, elastischem Stoff umspannt sind und mit der typischen Nelly Querlinie versehen sind. Das diffuse Licht trägt wunderbar zur Allgemeinbeleuchtung eines Raumes bei.

Der Axolight Klassiker Clavius ist eine Kollektion aus Steh-, Decken-, Pendel-, Wand- und Tischleuchten mit quadratischen oder rechteckigen Schirmen. Der Schirm ist mit mystisch schimmernden Seidenfäden bespannt und verleiht den Leuchten einen exklusiven Anstrich.

Die üppige Kollektion Muse ist ein wahrer Axolight Bestseller. Das von einem Seeigel inspirierte Design hat mediterranen Charakter und passt zu vielen Einrichtungsstilen. Die Metallstruktur wird von einem hochwertigen Stoffbezug umspannt, der in vielen bunten Farben erhältlich ist. Vielseitigkeit und Modernität zahlen sich aus: Muse und seine seidige Textiloberfläche erhielt den Good Design Award 2009.

Die faszinierenden Aura Leuchten bestechen mit ihren zahlreichen handgedrehten Glaspendeln, die nicht nur Kostbarkeit und Opulenz ausstrahlen, sondern auch für wundervolle Lichtspiele sorgen. Die Kollektion aus Decken-, Pendel- und Wandleuchten sind in Farben wie Rot, teefarben, Weiß oder Kristall verfügbar.

Die wichtigsten Designer für Axo Light


Karim Rashid

Karim Rashid

Der amerikanische Designer ist für ausdrucksstarkes modernes Design berühmt. Er entwarf diverse Kundalini-Leuchten sowie die Cadmo Terra für Artemide.

Dima Loginoff

Dima Loginoff

Die Leuchten des russischen Talents schufen in der Welt des Leuchtendesigns mit noch nie zuvor gesehenen Formen eine als neuartig empfundene Ästhetik.

Manuel Vivian

Manuel Vivian

Der in Venedig geborene Designer gilt als Hüter der traditionellen italienischen Handwerkskunst. Für Axolight schuf er bedeutende Leuchten, z.B. Aura.

Design-Neuheiten aus 2019


Auf der internationalen Lichtmesse Euroluce in Mailand hat Axolight wieder einige neue Leuchtenkollektionen vorgestellt, die alle mit einer prägnanten und durchdachten Ästhetik punkten.

Die Manto Pendelleuchten von Davide Besozzi für Axolight spielen mit Volumen und besitzen einen verstellbaren Teleskopstab, mithilfe dessen sich der kugelförmige Opalglasdiffusor bewegen lässt und der dadurch entweder sanft auf dem darunterliegenden flachen Textilschirm aufliegt, darin versinkt oder ihn gar nicht berührt. In jeder Position glänzt Manto mit einer anderen Lichtwirkung und verströmt schwebend-leichte Eleganz.

Die Kwic Steh-, Pendel-, Decken- und Wandleuchten von Serge und Robert Cornelissen sind durch ihre runden Metallreflektoren gekennzeichnet, auf denen jeweils dezentral platziert ein halbsphärischer Glasdiffusor sitzt. Kwic spendet intensives LED-Licht und fügt sich in jede Umgebung stilvoll ein.

Der russische Designer Dima Loginoff designte jüngst die Cloudy Pendelleuchte, eine betörende Lichtskulptur mit raumeinnehmender Wirkung. Fünf sphärische Diffusoren aus PMMA von unterschiedlicher Größer werden von einem halbtransparenten, elastischen Stoff umspannt, der Cloudy zu einer harmonischen Einheit werden lässt. Der skulpturale Charakter und die sanfte, atmosphärische Lichtwirkung machen die Axolight Cloudy zu einem schwebenden Eyecatcher.

Die Cut Leuchten sind aus einem langandauernden Designprozess zwischen Axolight und dem Designer Timo Ripatto entstanden. Ziel war es, eine Tischleuchte zu konzipieren, die stabil auf drei unterschiedlichen Positionen stehen kann. Das Ergebnis ist eine Kollektion aus eindrucksvollen Tisch-, Steh- und Pendelleuchten mit zwei einander zugewandten Elementen: Das lichtemittierende Element strahlt ihr Licht in Richtung semi-transparenten Reflektor, welcher das Licht teilweise reflektiert und teilweise durchscheinen lässt.