Lumina
Opus Kollektion

Walter Monici


Die Opus Leuchten von Lumina fallen durch ihr markantes
Design ins Auge. Indirektes Licht, verstellbarer Reflektor.

Die Lumina Opus Leuchten sorgen für eine indirekte Beleuchtung und passen aufgrund ihrer markanten, industriellen Ästhetik besonders in High-Tech-Einrichtungen.

Bei der Opus Terra Stehleuchte ist die gitterförmige Struktur aus Stahl, an dessen Oberseite der Reflektorkopf sitzt. Das von der Fußplatte ausgehende sichtbare Speisekabel ist Teil des Gesamtentwurfs und zeichnet den Beginn eines Konzepts, das in allen nachfolgenden Lumina-Anfertigungen zum Standard geworden ist: ein langes, in der Fußplatte zusammengerolltes Kabel, wovon nur ein kleiner Teil sichtbar bleibt. Der ideale Ort für die Opus Stehleuchte ist ein Platz, an dem sich die Frontansicht gegenüber einem einheitlichen Hintergrund oder einem Gegenlicht abzeichnet und einen klaren, rationalen Graphismus bildet.

Der Leuchtkörper der Stehleuchte sowie der Wandleuchte besitzt ein optimales Größenverhältnis, um Überhitzung vorzubeugen. Mithilfe eines Handgriffes lässt sich der Reflektor außerdem um 240 Grad verstellen. Eine lineare 300-Watt-Lampe gibt indirektes Licht, das ideal in Schlafzimmer oder Wohnräume, Büros oder Showrooms passt.

Aufgrund ihrer Form und Eigenschaften sind die Opus Leuchten ein Symbol des Rationalismus geworden und reihen sich ganz vorne ein, wenn es um High-Tech-Einrichtungen geht.