Louis Poulsen
Panthella Kollektion

Verner Panton


Die Kultleuchte Panthella aus dem Jahr 1971 stammt von dem
skandinavischen Designer Verner Panton und wurde 2016 von Louis Poulsen weiterentwickelt.

Die weiße Panthella Tischleuchte stammt aus der kreativen Feder des Industriedesigners Verner Panton und zählt zu den skandinavischen Kultleuchten. Die ursprüngliche Panthella Tischleuchte wurde 1971 entworfen, 2016 folgte die Panthella Mini von Louis Poulsen, die anders als ihr Original aus einem Metallschirm besteht.

Panthella ist für ihre sanft geschwungene Formgebung bekannt. Der halbkugelförmige Schirm wird durch den schlanken, trompetenförmigen Fuß aus lackiertem Aluminium harmonisch ergänzt. Die ursprüngliche Panthella Tischleuchte besteht aus einem Acryldiffusor, wodurch das Licht sowohl direkt nach unten als auch diffus durch den Schirm gelenkt wird. Die moderne Weiterentwicklung von Louis Poulsen aus dem Jahr 2016 heißt Panthella Mini und unterscheidet sich in Material und Lichtquelle vom Original. So besitzt sie einen Metallschirm, der das Licht nicht durchscheinen lässt, sondern lediglich nach unten lenkt, sowie integrierte LEDs. Panthella Mini ist gemäß Verner Pantons letztem Projekt "Licht und Farbe" in bunten und knalligen Farbtönen erhältlich, was den Individualisten unter den Designliebhabern gerecht wird. Dennoch bleibt der Panthella Mini auch eine Ausführung mit opalweißem Acrylschirm erhalten, die der Lichtwirkung des Originals entspricht.

Die dekorative Panthella Tischleuchte ist mit 40 cm Durchmesser und 58 cm Höhe ein stattliches Lichtobjekt, das eine beachtliche Wirkung im Raum entfaltet. Panthella Mini hingegen ist kleiner und findet auch auf kleineren Sideboards oder Beistelltischen Platz. Die einprägsame Panthella gibt es auch als Stehleuchte: Sie besitzt ebenfalls einen Kunststoffschirm mit Metallfuß und eignet sich mit ihrem weichen diffusen und nach unten gerichteten Licht als Raum- und Lesebeleuchtung.