Berenice von Luceplan

Berenice von Luceplan

Die Berenice Kollektion von Alberto Meda und Paolo Rizzatto ist ein Klassiker aus dem Jahre 1985, der mit dem begehrten Compasso d’Oro gewürdigt wurde. Die Arbeitsleuchte von Luceplan bietet flexibles Leselicht und eine große Auswahl an Modellen und Farbvarianten.

Die Schreibtischleuchte Berenice folgt dem klassischen Aufbau mit zwei verstellbaren Gelenkarmen und einem kleinen Leuchtenkopf, der um 360° rotiert werden kann. Der typische Berenice-Kopf besitzt einen kuppelförmigen Reflektor, der entweder aus farbigem Glas oder aus Metall besteht. Er verleiht dem Design einen individuellen Touch und setzt nach Wunsch einen willkommenen Farbakzent auf dem Schreibtisch, neben dem Bett oder im Wohnzimmer.

Heute ist Berenice als Tischleuchte, Stehleuchte und Wandleuchte erhältlich und entsprechend in vielen Räumen als Leselicht oder Arbeitslicht einsetzbar. Auch eine LED-Version ist seit 2007 erhältlich, bei der die ikonische Silhouette des Kopfes bleibt, statt des glatten Reflektors aber ein Kühlkörper aus Metallrippen zum Einsatz kommt.

Design


Alberto Meda

Alberto Meda

Die Kreationen des italienischen Designers sind innovativ und ästhetisch. Für Luceplan entwarf er berühmte Leuchten wie Titania und Berenice.

Paolo Rizzatto

Paolo Rizzatto

Der Mitbegründer des Leuchtenlabels Luceplan ist der Schöpfer zahlreicher populärer Designerleuchten, darunter zählen Berenice, Titania oder Hope.

Produkte