de
DE

LIEFERLAND UND STEUERSATZ

Kaiser Idell

Christian Dell


Die berühmte Kaiser idell Leuchte ist ein wahrer Bauhaus
Designklassiker, der heute von Fritz Hansen produziert wird und 1936 erstmals erschien.

Die Kaiser idell Leuchtenkollektion ist ein Paradebeispiel für funktionales Bauhaus Design. Die Kollektion besteht aus Tisch-, Wand-, Steh- sowie Pendelleuchten und fußt auf einer international patentierten Drehlager-Verbindung und der charakteristischen Kuppe mit Kaiser idell Prägung. Der Bauhaus Designklassiker wird heute von der berühmten Designmarke Fritz Hansen gefertigt und vertrieben.

Die zeitlosen Leuchten sind erhältlich in Schwarz, Weiß, Rubinrot und Dunkelgrün und werden aus Stahl und Messing hergestellt sowie in Handarbeit Hochglanz lackiert. Die Chromelemente sind mit der Hand poliert und aus silbergelötetem Messing.

Christian Dell, der namensgebende Designer der Leuchtenserie, arbeitete von 1922 bis 1925 als Werkmeister in der Metallwerkstatt im Bauhaus in Weimar. Dells Entwurfsstil galt damals schon als innovativ und somit für die Zukunft richtungsweisend. Ab 1926 entwarf Dell Leuchten für die Lampenfabrik Gebr. Kaiser & Co. Im ersten herausgegebenen idell-Katalog 1936 ist die Tischleuchte 6631 Luxus erstmalig zu sehen. Innerhalb kürzester Zeit avancierte die formvollendete Arbeitsleuchte zum Spitzenmodell der Kaiser idell Leuchtenkollektion und verkörperte, damals wie heute, qualitativ hochwertiges, deutsches Design, dank präziser handwerklicher und maschineller Verarbeitung.

Design


Christian Dell
Christian Dell

Der Metallkünstler Christian Dell ist ein wichtiger Vertreter des Bauhauses und zeichnete u.a. für die zeitlosen Kaiser idell Leuchten verantwortlich.