IP44.de
Lin Kollektion

Über die Kollektion IP44.de Lin


Die LED-Pollerleuchten Lin von IP44.de sind rechtwinklige Säulen mit Lamellen, die das Licht schräg nach unten lenken. Die Kollektion umfasst Modelle in zwei Größen und drei Farben, sowie mit drei unterschiedlichen Montage- und Anschlussarten. Lin Spike und Lin Base sind ortsveränderliche Leuchten mit Steckerzuleitung, erstere mit Erdspieß, die andere mit Bodenplatte zur Montage auf festem Untergrund. Lin Poller besitzt einen kleinen Sockel und ist für Direktanschluss und Festmontage gedacht.

Der Korpus besteht aus pulverbeschichtetem Aluminiumguss und hat die Form eines einfachen schmalen Quaders. Eine Seite jedoch wird fast vollständig von dem Diffusor eingenommen, der mit einer Mischung aus Glasdiffusor und Lamellenraster eine besondere Lichtwirkung und elegante Optik erzielt. Die Metall-Lamellen sind so ausgerichtet, dass das Licht schräg nach unten strahlt und großflächig den Boden erhellt. Breite Wege, Beete, Terrassen und Einfahrten werden auf diese Weise effektiv beleuchtet ohne zu blenden. Das Licht konzentriert sich in die gewünschte Richtung und vermeidet unnötige Lichtverschmutzung. Auch die warmweiße Lichtfarbe der integrierten LEDs ist nicht nur für den Menschen angenehm, sondern nimmt Rücksicht auf Natur und Tierwelt: Das rötlichere Lichtspektrum der 2700K-Dioden wird von nachtaktiven Insekten weniger stark wahrgenommen als kühle Lichtfarben, und stört sie nicht in ihrer Orientierung.

Mit ihrem funktionalen, archetypischen Design passen die Lin LED-Leuchten zu jedem architektonischen Stil, in private Gärten und in öffentliche Anlagen, können effektvoll als Einzelstück oder zu mehreren verwendet werden. Zur Wahl stehen neben den zwei Höhen und drei dezenten Farben auch drei verschiedene Befestigungsarten für unterschiedliche Gegebenheiten und Ansprüche.

Bei den ortsveränderlichen Leuchten sorgt ein 5 m langes Stromkabel für einen großen Einsatzradius. Die Spießleuchte Lin Spike bietet die größte Flexibilität, da ihre Position jederzeit werkzeuglos verändert werden kann. Sie ist für unbefestigten Untergrund geeignet, wie Rasen oder Blumenbeete. Lin Base hingegen ist für befestigten Untergrund gedacht und wird im Boden verschraubt, ein Ortswechsel ist somit etwas aufwendiger. In beiden Fällen verläuft die Stromzufuhr jedoch einfach über eine Steckdose. Das Stromkabel verläuft oberirdisch.

Die Variante zur Festmontage, Lin Poller, hat hingegen in größeren Außenanlagen Vorteile. Da die Stromzufuhr unterirdisch erfolgt, stören in der Einfahrt, auf der Terrasse oder dem Rasen keine Stromkabel und die Steckdosen bleiben frei. Sind mehrere Pollerleuchten Teil des Lichtkonzepts, zum Beispiel entlang langer Wege, ist eine Durchgangsverdrahtung möglich, mit der mehrere Leuchten über einen einzigen Stromauslass versorgt werden und gemeinsam gesteuert werden können. Die benötigte PG-Verschraubung wird mitgeliefert.

Die Lin Leuchten sind gegen Feuchtigkeit und Staub geschützt (IP65) und für den dauerhaften Einsatz im Außenbereich geeignet. Damit die Leuchten sicheren Halt haben, muss abhängig vom Standort die richtige Befestigungsart gewählt und auf eine senkrechte Position geachtet werden. Gegebenenfalls ist eine Drainage nötig.