de
DE

LIEFERLAND UND STEUERSATZ

Ingo Maurer
Flying Flames 7

Moritz Waldemeyer


Die Flying Flames Pendelleuchte von Ingo Maurer mit zwei Downlights, sieben LED-Kerzen und
rechteckigem Baldachin. Dimmbar. Besteht aus Platinen, Metall, eloxiertem Aluminium und Kunststoff.

Hinweise & Informationen


Am Deckenbaldachin der Flying Flames Pendelleuchte können max. 10 Flame-Elemente (LED-Kerzen) und 3 Downlights befestigt werden.

Flying Flames wird über den Wandschalter ein- und ausgeschaltet. Die einzelnen Flame-Elemente können außerdem gedimmt werden, indem man den kleinen Schalter auf dem Körper gedrückt hält. Die Downlights werden über einen integrierten Touchdimmer einzeln und stufenlos gedimmt, und auch einzeln ein- und ausgeschaltet werden. Mit Memory-Funktion.

Über die Kollektion Ingo Maurer My New Flame


Das einzigartige Lichtobjekt My New Flame wurde 2012 von Moritz Waldemeyer für die innovative Designmarke Ingo Maurer entworfen. Die Leuchte verwendet moderne LEDs, um einen nostalgischen Lichteffekt zu erzielen, und zwar um natürlich flackerndes Kerzenlicht zu simulieren - eine einzigartige Idee, mit der es My New Flame 2013 in die Designsammlung des New Yorker Museum of Modern Art schaffte.

Die Kollektion beinhaltet die Tischleuchte My New Flame, die Einzependelleuchte One New Flame sowie die modularen Pendelleuchten Flying Flames, die neben den flackernden, sanften LED-Kerzen auch Downlights mit stärkerem, gerichtetem Licht bietet.

Grundelement des Designs ist eine schmale Platine, an deren oberer Spitze sich beidseitig kleine Displays befinden. Jeweils 128 LEDs simulieren eine tänzelnde Kerzenflamme, die ständig in Bewegung ist. Zwar sieht man deutlich die einzelnen Lichtpunkte, das Bewegungsschema ist aber so natürlich und zufällig, dass man dennoch fast überzeugt ist, es mit einer echten Kerze zu tun zu haben. Trotzdem orientiert sich das Design auch visuell an moderner Technik: mit sichtbaren Schaltkreisen und einer schnörkellosen Formsprache.

Die Tischleuchte sitzt die Platine auf einem schlichten Sockel und lässt sich problemlos wie eine richtige Kerze einsetzen, als spontaner Tischschmuck oder romantisches Stimmungslicht, da sie kabellos betrieben werden kann.

Bei den Pendelleuchten wird die schmale Platine an zwei besonders feinen Kabeln vom Baldachin gehängt. Neben der Einzelpendelleuchte One New Flame gibt es auch die Möglichkeit, mit dem System Flying Flames einen ganz individuellen Leuchtencluster zu entwerfen: Wahlweise rechteckige oder quadratische Deckenbaldachine bieten Platz für bis zu zehn LED-Kerzen und zusätzlich bis zu drei ergänzende Downlights. Diese Downlights spenden direkte Tischbeleuchtung, während das sanfte Flackern der "My New Flame"-Kerzen eher eine dekorative Funktion besitzt.

Die Leuchten sind aus Metall, Kunststoff und eloxiertem Aluminium gefertigt und in den Farben Schwarz, Rot und Weiß erhältlich. Die Baldachine sind immer weiß.


Zur Kollektion Ingo Maurer My New Flame

Technische Daten


Design Moritz Waldemeyer
Abmessungen Flame Element: Höhe 43 cm, Breite 3 cm, Dicke 0,3 cm, Kabellänge 200 cm.
Downlight Element: Höhe 12 cm, Kabellänge 250 cm.
Baldachin: Länge 114 cm, Breite 40 cm, Höhe ca. 5 cm.
Leuchtmittel 7 x 0,6W LED, 2700K, CRI 80 (Flame Element).
2 x 7,5W LED, 2700K, je 730 lm, CRI 95 (Downlight Element).
Ausgewählte Variante Kerzen rot, Downlights schwarz
MPN: 3334130 + 3335000 + 3336010
EAN: 4251545405836
Energieeffizienzklasse A++, A+, A
Die Leuchte enthält eingebaute LED-Lampen
Die LED-Lampen können in der Leuchte nicht ausgetauscht werden
Lieferumfang Inklusive eingebaute LED
Datenblatt herunterladen PDF

Weitere Produkte aus dieser Kollektion


Kundenbewertungen