de
DE

LIEFERLAND UND STEUERSATZ

Birdie von Ingo Maurer


Die Leuchten der Kollektion Birdie von Ingo Maurer sind
grazile Lichtobjekte aus mehreren geflügelten Glühbirnen.

In der Kollektion Birdie scharen sich Ingo Maurers legendäre geflügelte Glühbirnen zu zauberhaften Schwärmen zusammen. Beliebig biegbare Drahtarme erlauben individuelle Formen.

Die Kollektion umfasst eine Tischleuchte, eine Pendelleuchte, eine Deckenleuchte und einen Kronleuchter, alle mit ähnlichem Aufbau, aber unterschiedlicher Leuchtmittelzahl. Ursprünglich für Halogenleuchtmittel entworfen, sind die Birdie-Leuchten heute als LED-Versionen erhältlich.

Birdie folgt dem Prinzip des Leuchtenklassikers Lucellino: das Abbild einer traditionellen Glühbirne wird mit delikaten Flügeln versehen und schwebt im Raum, lediglich von einer grazilen Drahtkonstruktion getragen und mit Strom versorgt. Die nostalgische Schönheit der klassischen Glühbirne erhält durch die kleinen Flügel, die aus echten, weißen Gänsefedern handgefertigt werden, eine verträumte Note.

Birdie kombiniert mehrere dieser zauberhaften Flügel-Lampen und schafft so mehrflammige Lichtobjekte mit individuell ausrichtbaren Leuchtenköpfen und immer wieder anderer Gestalt. Die verschlungenen Drahtarme scheinen den Pfad des frei umher flatternden Vögelchens zu beschreiben und verleihen den Leuchten eine starke Präsenz.

Dank der Herstellung in Handarbeit und dank der gewundenen, verformbaren Drähte ist jede Leuchte der Birdie-Kollektion ein Unikat mit einzigartigen Details, das nach individuellem Wunsch ausgerichtet wird.

Die Leuchten der Birdie-Kollektion sind nicht für Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit oder für den Einsatz im Freien geeignet.

Design


Ingo Maurer
Ingo Maurer

Der berühmte Münchner Designer und Lichtkünstler begeistert mit einfallsreichen Leuchten, wie der geflügelten Lucellino und der Zettel’z Hängeleuchte.