Foscarini Nuée

Foscarini
Nuée Kollektion

Die Foscarini Nuée LED Pendelleuchten begeistern mit ihrer luftigen
Anmutung, ihrem warmen Licht und ihrer reizvollen, unregelmäßigen Schirmstruktur.

Marc Sadler

Marc Sadler Marc Sadler

Die LED Pendelleuchten Nuée von Foscarini wurden von dem namhaften Designer Marc Sadler entworfen und 2019 auf der Euroluce erstmals präsentiert.

Ihre wolkenähnliche Erscheinung und voluminöse Gestalt lässt Nuée dekorativ und dominant wirken, ohne den Raum zu überladen. Der Leuchtenschirm gefällt mit seiner organischen Form und den unregelmäßigen Wölbungen, bestehend aus zwei Schichten dreidimensionalem, formbarem Kunststoff-Gewebe. Die Struktur besteht aus pulverbeschichtetem Aluminium, der Leuchtenkörper pendelt an drei filigranen Stahlseilen vom weißen Deckenbaldachin ab, während die Stromkabel dezent transparent sind.

Die Foscarini Nuée Pendelleuchte verfügt über zwei LED-Lichtquellen. Die eine befindet sich an der Oberseite des Leuchtenschirms und die andere an der Unterseite. Einerseits wird so direktes Licht nach unten abgestrahlt, während andererseits diffuses Licht durch den Schirm dringt.

Durch ihr luftiges, lichtdurchlässiges Design passen die Pendelleuchte der Foscarini Nuée Kollektion perfekt in informelles Ambiente und kann als Einzelleuchte oder in Reihen installiert werden. Sie funktioniert durch ihre Lichtemission über Tischen, aber auch inmitten eines Raums, wie beispielsweise in Rezeptionshallen oder Warteräumen.

Auf Anfrage ist ein elektronisches Dezentralisierungskit verfügbar.