Flos
Ray Kollektion

Rodolfo Dordoni


Der Designer wurde bei der Gestaltung der Ray Leuchten für
die Marke Flos von Strommasten und Leuchttürmen inspiriert.

Die Flos Kollektion Ray entstammt dem italienischen Designer Rodolfo Dordoni aus dem Jahr 2007 und besteht aus Steh-, Pendel- und Tischleuchte. Laut Dordoni stellt Ray eine Mischung aus einem Leuchttum und einem Strommast dar. Tatsächlich erinnert die markante Leuchtenstruktur, bestehend aus filigranen und sich teilweise überkreuzenden verchromten Stahlstäben, an diese Inspirationsquelle.

Der Schirm der Ray Leuchten hat eine klassische Zylinderform und besteht wahlweise aus schwarz oder weiß lackiertem Metall oder aus grauem Glas. Je nach gewählter Ausführung unterscheidet sich auch die Lichtwirkung: die graue Variante mit dem doppelten, geblasenen Glas spendet ein direktes, diffuses Licht. Die Metallschirme aus flüssiglackierter, gedrehter Aluminiumfolie hingegen strahlen ihr Licht indirekt nach oben und unten ab - das Licht dringt nicht durch den Schirm hindurch.

Flos Ray ist mit Schraubsockel für E27 Halogen- oder LED-Leuchtmittel ausgestattet. Tisch- und Stehleuchte haben einen Dimmer im Kabel integriert.